KONZERT Tanzende Hunde im Westflügel

Syke (wk). Tanzende Hunde – das gibt’s tatsächlich. Paul Bartsch indes besingt eben diese tanzenden Hunde.
10.10.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von WESER-KURIER

Tanzende Hunde – das gibt’s tatsächlich. Paul Bartsch indes besingt eben diese tanzenden Hunde. Für sein Konzert am Sonntag, 12. Oktober, ab 17 Uhr im Westflügel Syke, Nordwohlder Straße 59 verspricht der Liedermacher aus Halle sein aktuelles Programm „Tanzende Hunde – Die Lieder der Bordkapelle“. Mit einer Mischung aus Lied und Folk, Reggae und Tango, Walzer und Chanson begeistert er laut Angaben der Veranstalter seine Gäste. Rund ein Dutzend CDs mit eigenen Songs habe er bisher veröffentlicht, „nebenbei“ ist er Literaturwissenschaftler und Professor an der Hochschule Merseburg. Begleitet wird Paul Bartsch bei diesem Akustik-Konzert zum einen von Thomas Fahnert (Gitarre, Geige und Gesang) und zum anderen von Sander Lueken (Keyboard und Gesang). Der Eintritt für das Konzert im Westflügel ist frei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+