Kreisliga A: Sechster Sieg in Serie TSV Ristedt bleibt Team der Stunde

Stuhr. Mannschaft der Stunde bleibt in der Fußball-Kreisliga A der TSV Ristedt, der mit dem glatten Sieg über den TSV Asendorf den nun schon sechsten Sieg in Folge feierte und damit auf Platz sechs vorrückte. Für den TSV Weyhe-Lahausen gab es ein enttäuschendes Remis beim schon lange als Absteiger feststehenden Vorletzten SBS Kickers. Der TV Stuhr II kann dem Abstieg nach der klaren Klatsche beim SV Eydelstedt wohl kaum noch entrinnen, wogegen sich der SV Dreye gegen die SG Diepholz II aus der Talsohle schoss.
03.05.2010, 04:27
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Henning Reinke

Stuhr. Mannschaft der Stunde bleibt in der Fußball-Kreisliga A der TSV Ristedt, der mit dem glatten Sieg über den TSV Asendorf den nun schon sechsten Sieg in Folge feierte und damit auf Platz sechs vorrückte. Für den TSV Weyhe-Lahausen gab es ein enttäuschendes Remis beim schon lange als Absteiger feststehenden Vorletzten SBS Kickers. Der TV Stuhr II kann dem Abstieg nach der klaren Klatsche beim SV Eydelstedt wohl kaum noch entrinnen, wogegen sich der SV Dreye gegen die SG Diepholz II aus der Talsohle schoss.

SV Heiligenfelde II - SC Ehrenburg 4:2 (0:2). Durch einen von Marc Häfker verursachten und von Patrick Schmidt (7.) verwandelten Foulelfmeter ging der Gast in Front. Und als sich nach einem Freistoß kein Heiligenfelder für Marco Kappermann (17.) zuständig fühlte, baute der per Kopf die Diepholzer Führung sogar noch aus. Nach einer lautstarken Kabinenpredigt von Coach Frank Köhler kamen seine Mannen wie verwandelt auf den Platz.

Nur eine Minute nach Wiederanpfiff verkürzte Nils Honscha per Kopf. Die folgende ständige Belagerung des Diepholzer Strafraums zahlte sich aber lange Zeit nicht in Zählbarem aus. In der 70. Minute gelang Stefan Zawidzki dann das 2:2. Nach Foul an Zawidzki gab es einen Elfmeter, den Gerrit Bolte (75.) zur Führung verwertete. Für den Endstand sorgte schließlich Daniel Köhler (82.).

SV Dreye - SG Diepholz II 5:2 (0:1). Beim 0:2 (7./63.) sah Dreye schon wie der sichere Verlierer aus. Dann aber rappelte sich die bunte Mischung, die Coach Denny Jürgenlohmann zusammengekratzt hatte, plötzlich auf. Der eingewechselte Felix Arnebold (67.), Mischa Piepke (70.), Alexander Richter (83.), noch einmal Arnebold (87.) sowie Henning Wrede (90+1) sorgten für einen kaum noch für möglich gehaltenen deutlichen Sieg.

TuS Kirchdorf - TSG Osterholz-Gödestorf 8:0 (4:0). Der Spitzenreiter landete gegen das Schlusslicht einen standesgemäßen Sieg. Hendrik Husmann (2./13.), Könemann (35.), Christoph Albers (43./50./61.) und Henrik Albers (82./85.) erzielten die Tore.

SBS Kickers - TSV Weyhe-Lahausen 1:1 (1:0). Die Führung (13.) der Platzherren hätte Ahmed Hossein (35.) wettmachen können, aber er scheiterte mit einem an Dominik Jacobi verursachten Foulelfmeter am Torwart. Besser machte es dann Spielertrainer Jörg Amrhein (51.), der einen weiteren Foulelfmeter sicher verwandelte.

TSV Ristedt - TSV Asendorf 3:0 (2:0). Mit einem Blitzstart stellten die Ristedter die Weichen auf Sieg. Nach weitem Einwurf von Sebastian Bluhm erzielte der von der Asendorfer Abwehr völlig übersehene Andre Zimmermann (1.) per Kopf die Führung. Nach Foul an Dennis Krull zeigte der Unparteiische auf den Punkt, und Tim Purnhagen (35.) verwertete den Elfmeter zum 2:0. Gegen überraschend harmlose Gäste hätten Krull und Benjamin Dökel den Vorsprung bis zur Pause noch weiter ausbauen können. Als Purnhagen (55.) nach Ecke von Timo Huntemann per Kopf das 3:0 gelang, war die Partie praktisch entschieden. Allerdings hatten nun auch die Gäste noch zwei gute Chancen. So scheiterte Konstantin Daubert (56.) am wieder vorzüglich haltenden Ristedter Schlussmann Fynn Huntemann und Hauke Dierks (77.) traf nur den Pfosten.

SV Eydelstedt - TV Stuhr II 4:0 (2:0). Nach der Eydelstedter Führung durch Mathias Kehrer (12.) hatte der Gast starke zwanzig Minuten. Kehrer (42.), Andre Müller (65.) und Kim Apwisch (72.) sorgten dann aber für klare Verhältnisse.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+