Erster Termin für 18. Januar geplant

TSV Wallhöfen sammelt Papier

Hambergen. Mit Altpapier lässt sich Geld verdienen. Dass haben die Vereine im Landkreis Osterholz schon vor Jahren erkannt und durch das Einsammeln von alten Zeitungen und anderem Papier ihre Vereinskassen aufgebessert.
07.01.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TSV Wallhöfen sammelt Papier
Von Brigitte Lange

Mit Altpapier lässt sich Geld verdienen. Dass haben die Vereine im Landkreis Osterholz schon vor Jahren erkannt und durch das Einsammeln von alten Zeitungen und anderem Papier ihre Vereinskassen aufgebessert. In Wallhöfen ist das – trotz zwischenzeitlicher Einführung der blauen Wertstofftonne – noch immer gang und gäbe. Dort rücken die Fußballer des TSV Wallhöfen regelmäßig zum Altpapiersammeln aus. Daran soll sich auch 2014 nichts ändern – bis auf eine Kleinigkeit. Ab sofort wird das Altpapier nicht mehr an jedem zweiten, sondern an jedem dritten Sonnabend im Monat eingesammelt. Weiterhin gilt, dass die Wallhöfener ihr Altpapier an diesen Sonnabenden bis morgens um 9 Uhr gebündelt an den Straßenrand legen sollen. Der Verein weist darauf hin, dass das Papier nicht in Plastikbeuteln stecken soll. Wer sein Altpapier zwar dem Verein zugute kommen lassen will, aber es selbst wegbringen möchte, für den stehen am Waldstadion zwei Container für Altpapier zur Verfügung.

„Wer jedoch etwas später das Altpapier zu dieser Sammelstelle bringen möchte, sollte nicht mehr die Containertüren öffnen“, teilt der Verein mit.

Zum ersten Mal im neuen Jahr rücken die Mitglieder des TSV Wallhöfen am Sonnabend, 18. Januar, zum Altpapiersammeln aus. Organisiert wird dieser Termin von den 1. Damen des Vereins. Die Einnahmen aus der Altpapiersammlung fließen in die Arbeit der Jugendabteilung des TSV.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+