1:3-Pleite beim VfL Wildeshausen TuS Hasbergen: Lob statt Punkte

Wildeshausen. 'Wir werden nach jedem Spiel für unsere Leistung gelobt. Aber wir haben nichts in der Hand. Das ist das entscheidende', sagte David Rodewyk, Trainer des TuS Hasbergen. Auch beim VfL Wildeshausen zeigten die Delmenhorster eine engagierte Leistung. Trotzdem verloren sie gegen den Tabellenführer am Ende mit 1:3 (0:0).
19.04.2010, 05:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TuS Hasbergen: Lob statt Punkte
Von Florian Cordes

Wildeshausen. 'Wir werden nach jedem Spiel für unsere Leistung gelobt. Aber wir haben nichts in der Hand. Das ist das entscheidende', sagte David Rodewyk, Trainer des TuS Hasbergen. Auch beim VfL Wildeshausen zeigten die Delmenhorster eine engagierte Leistung. Trotzdem verloren sie gegen den Tabellenführer am Ende mit 1:3 (0:0).

Bis zur 63. Minute hielt die Abwehr dem Druck der Wildeshauser stand. Dann war es aber doch so weit, und Benjamin Bohrer erzielte das erlösende 1:0 für die Elf von VfL-Trainer Jürgen Gaden. 'Zuvor haben wir aber nicht viel zugelassen und auch selber gute Akzente nach vorne gesetzt', meinte Rodewyk. Nach der Führung rollte der Ball bei den Gastgebern besser. Nach 79 Minuten hieß es durch ein Tor von Kai Schmale 2:0. Hasbergen verkürzte zwar nochmal auf 1:2, das Tor machte Jakob Korfmann, doch in der Schlussminute sorgte Daniel Pasker mit dem 3:1 für die endgültige Entscheidung.

'Hasbergen war in der ersten Halbzeit gleichwertig', sagte Jürgen Gaden: 'Das Spiel war für die Zuschauer sicherlich nicht schön anzusehen. Wir haben uns sehr schwer getan gegen die Abwehr von Hasbergen.' Bis zum Strafraum lief das Spiel der Gastgeber zwar ganz gut, doch im 16er wurden sie immer wieder von der TuS-Abwehr gestoppt. Gaden rechnet damit, dass seiner Mannschaft in den kommenden Wochen ähnliche Spiele bevorstehen. 'Ich glaube, dass sich jetzt viele Mannschaften gegen uns eher auf die Defensive konzentrieren. Wir müssen lernen, damit umzugehen', so Gaden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+