Umfrage zur Kundenzufriedenheit Corona wirkt auf den ÖPNV

In diesem Jahr beteiligt sich der Verkehrsverbund Bremen-Niedersachsen (VBN), zu dem auch die Delmenhorster Gesellschaft Delbus zählt, erneut am Kundenbarometer für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).
19.04.2021, 17:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Corona wirkt auf den ÖPNV
Von Gerwin Möller

In diesem Jahr beteiligt sich der Verkehrsverbund Bremen-Niedersachsen (VBN), zu dem auch die Delmenhorster Gesellschaft Delbus zählt, erneut am Kundenbarometer für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). In den kommenden acht Wochen werden dazu 2700 Personen im Alter ab 16 Jahren telefonisch und online nach ihrer Zufriedenheit mit dem regionalen ÖPNV-Angebot befragt.

Das Kundenbarometer wird regelmäßig seit 1998 abgefragt. Es erlaubt detaillierte Bewertungen der Zufriedenheit verschiedener Alters- und Nutzergruppen mit dem Leistungsspektrum des ÖPNV in den kreisfreien Städten sowie Landkreisen des VBN-Landes. Kontinuierlich konnte der VBN dabei die Gesamtzufriedenheit der Fahrgäste mit seinem Angebot von über 500 Bus-, Bahn- und Straßenbahnlinien verbessern. Bei der jüngsten Befragung, im Jahr 2018, lag die „Globalzufriedenheit“ mit einer Durchschnittsnote von 2,69 über dem Bundesdurchschnitt von 2,9.

Erstmalig werden im diesjährigen VBN-Kundenbarometer auch die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die ÖPNV-Nutzung ermittelt. Personenbezogene Daten werden dabei nicht abgefragt. Mit der Befragung im VBN-Land wurde das Meinungsforschungsinstitut KANTAR Deutschland beauftragt. Nach Auswertung der Erhebung fließen die Ergebnisse in die weitere Ausrichtung des VBN ein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+