TSV Intschede hat Pech mit dem Wetter / Spannende Jugendspiele / Resonanz erfüllt nicht die Erwartungen Veranstalter muss die Seniorenturniere abbrechen

Intschede. Hatten die Handballturniere im Rahmen der Sportwoche des TSV Intschede im Vorjahr noch bei sommerlichen Temperaturen stattgefunden, so meinte es das Wetter dieses Mal weniger gut mit dem Veranstalter. Die Seniorenturniere der Frauen und Männer mussten am 1. Mai bei Dauerregen sogar nach der Hälfte der Spiele abgebrochen werden.
14.05.2010, 19:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jürgen Prütt

Intschede. Hatten die Handballturniere im Rahmen der Sportwoche des TSV Intschede im Vorjahr noch bei sommerlichen Temperaturen stattgefunden, so meinte es das Wetter dieses Mal weniger gut mit dem Veranstalter. Die Seniorenturniere der Frauen und Männer mussten am 1. Mai bei Dauerregen sogar nach der Hälfte der Spiele abgebrochen werden.

'Die Plätze waren kaum noch bespielbar. Das Verletzungsrisiko war einfach zu hoch', begründete Intschedes zweiter Vorsitzender Frank Oetting die Entscheidung. Über gute Bedingungen durften sich zumindest noch die Mannschaften bei den fünf Jugendturnieren freuen. Mit sieben Teams war das Teilnehmerfeld bei der weiblichen Jugend D am stärksten besetzt. In einer Runde jeder gegen jeder sicherten sich die Mädchen des TSV Intschede ungeschlagen den Turniersieg vor dem TSV Morsum. Bei der männlichen C-Jugend wurde Oberligist TSV Daverden seiner Favoritenrolle gerecht und blieb im Turnierverlauf ebenfalls ohne Niederlage. Dagegen holte sich bei der weiblichen Jugend E ein wenig überraschend die Mannschaft der Grundschule Blender vor dem TSV Intschede und TSV Morsum den Siegerpokal. Zwei weitere Turniere fanden für die Maxis und Minis statt.

'Aufgrund der recht langen Hallensaison hatten wir doch recht wenig Meldungen. Wir freuen uns aber, dass wir zumindest in fünf Altersklassen Feldturniere anbieten konnten', fiel das Fazit von Frank Oetting - passend zum Wetter in diesem Jahr - durchwachsen aus.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+