Zustand des Opfers nach Schlägerei in Kirchweyhe sehr kritisch

Verdächtiger in Haft

Weyhe-Kirchweyhe. Nach der Schlägerei am Bahnhof in Kirchweyhe, bei der am Sonntag in den frühen Morgenstunden ein 25-jähriger Mann schwer verletzt worden ist (wir berichteten), befindet sich ein Tatverdächtiger jetzt in Untersuchungshaft. Dies teilte die Staatsanwaltschaft Verden mit. Der Verdächtige wurde gestern einem Haftrichter vorgeführt und muss sich wegen versuchten Mordes verantworten.
12.03.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ika

Weyhe-Kirchweyhe. Nach der Schlägerei am Bahnhof in Kirchweyhe, bei der am Sonntag in den frühen Morgenstunden ein 25-jähriger Mann schwer verletzt worden ist (wir berichteten), befindet sich ein Tatverdächtiger jetzt in Untersuchungshaft. Dies teilte die Staatsanwaltschaft Verden mit. Der Verdächtige wurde gestern einem Haftrichter vorgeführt und muss sich wegen versuchten Mordes verantworten.

Die anderen der insgesamt fünf festgenommenen Verdächtigen wurden nach ersten Ermittlungen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die weiteren Ermittlungen der Polizei zum Tathergang dauern noch an. Zum Motiv und den Hintergründen der Tat gibt es noch keine Angaben. Der Gesundheitszustand des Opfers gilt laut Angaben der Polizei weiterhin als sehr kritisch.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+