Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Koki
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Lügen, Verschwörungen, Machtgelüste

Lena Mysegades 04.08.2019 0 Kommentare

Mit Alexander Fehling (v.l.), Ronald Zehrfeld, Axel Prahl und August Zirner sind im Triller
Mit Alexander Fehling (v.l.), Ronald Zehrfeld, Axel Prahl und August Zirner sind im Triller "Das Ende der Wahrheit" einige Schauspiel-Größen des deutschen Kinos zu sehen. (fr)

Das Kommunalkino Verden (Koki) ist zurück aus seiner Sommerpause und präsentiert seinen Fans im August nun drei anspruchsvolle Filme. Jeweils immer mittwochs, immer ab 20 Uhr und immer im Cine City. Das abwechslungsreiche Programm beginnt mit dem biografischen Film „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“, der am Mittwoch, 14. August, zu sehen sein wird. Es geht darin um die letzten Jahre des niederländischen Künstlers Vincent van Gogh, gespielt vom Willem Dafoe. Im Original heißt der Film „At Eternity‘s Gate“. Weiter geht es am 21. August mit der Komödie "Tea with the Dames“. Enden wird der Kinomonat am 28. August mit einem Triller mit dem Titel „Das Ende der Wahrheit“. Die verschiedenen Filmgeschmäcker werden insofern alle abgedeckt.

Der 35-jährige Vincent van Gogh hat schon über 100 Gemälde gemalt, doch immer noch keinen Erfolg mit seiner Kunst. Außerdem leidet er unter starken psychischen Problemen und versucht, mit seinen Depressionen klarzukommen. Um den Druck des Lebens in Paris zu entfliehen, zieht er in den Süden Frankreichs in ein kleines Dorf namens Arles, wo er die Natur mit Farbe auf der Leinwand festhält. Dann besucht ihn sein enger Freund und Kollege Paul Gauguin in seiner neuen Heimat, doch er findet dessen Gedankenwelt zu düster und erdrückend, weshalb Gauguin bald wieder abreist. Nur van Goghs Bruder und Kunsthändler Theo van Gogh unterstützt ihn, so gut er kann. Meistens ist der impulsive Künstler aber alleine mit sich und seinen unberechenbaren Stimmungsschwankungen. Seine mentalen Dämonen lassen ihn nicht los und treiben den Künstler in eine psychiatrische Anstalt, bis er im Jahr 1890 unter rätselhaften Umständen stirbt.

Am Mittwoch, 21. August, präsentiert das Koki dann den Dokumentarfilm „Tea with the Dames“ im Englischen „Nothing Like a Dame“. Die vier Schauspielerinnen Eileen Atkins, Judi Dench, Joan Plowright und Maggie Smith verbindet eine mehr als 50-jährige Freundschaft, sie sind allesamt in den Adelsstand der „Dame“ gehoben worden, dem weiblichen Pendant zur Ritterwürde, und gehören zu den berühmtesten Darstellerinnen Großbritanniens. Ab und an treffen sie sich auf dem Land und sprechen gemeinsam über ihre Anfänge auf der Theaterbühne und ihre Erfahrungen vor der Kamera. Zum Zeitpunkt der Dreharbeiten hatten die Damen zusammen an die 250 Jahre Schauspielkarriere hinter sich. Jede Einzelne hat nicht nur das britische Theater seit den 1950er-Jahren geprägt, sondern hat auch mit Fernseh- und Filmrollen von „James Bond 007“ bis zu „Downton Abbey“ und „Harry Potter“ Weltruhm erlangt. Begleitet vom Regisseur Roger Michell („Notting Hill“) erzählen Atkins, Dench, Plowright und Smith von schwierigen Kollegen, ihren Ex-Ehemännern und dem immer noch bestehenden Lampenfieber.

Der letzte Film, den das Kommunalkino Verden am Mittwoch, 28. August, zeigt, heißt „Das Ende der Wahrheit“ und ist eine deutsche Produktion. Der Polit-Thriller, dessen Regie Philipp Leinemann übernommen hat, zeigt deutsche Schauspieler wie Ronald Zehrfeld, Alexander Fehling, Claudia Michelsen und Antje Traue auf der Leinwand. Der Experte für Zentralasien Martin Behrens arbeitet aus vollster Überzeugung beim Bundesnachrichtendienst (BND). Aber ein schrecklicher Anschlag auf ein Restaurant in München lässt Martin am BND zweifeln. Das Schlimmste dabei: Eines der Opfer war seine neue Freundin Aurice Köhler. Die investigative Journalistin hatte sich seit längerer Zeit für die Handlungen des BND interessiert. Bald darauf stellt sich heraus, dass das Attentat der Vergeltungsschlag einer terroristischen Vereinigung war. Doch war Aurice wirklich nur ein Zufallsopfer? Trotz der Warnungen seiner Vorgesetzten ermittelt Martin und gerät in einen Sog aus Intrigen und Korruption. Karten gibt es im Vorverkauf unter www.koki-verden.de.


Mein Verden
Ihr Portal für Verden

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Stadt und den Landkreis Verden. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Region.

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltungen in Verden
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
kkahle am 21.10.2019 15:04
Achtung, Achtung!
Der kleine Jan hat sich im Internet verlaufen und sucht jetzt seine Mutti.
Wer ihm begegnet, möge ihm den Weg nach ...
suziwolf am 21.10.2019 15:04
Weit weg ... @Jubi ... ist Erdogan.

Nicht nur geografisch, sondern auch
,Ihrer Vorfreude entsprechend‘ 🙀 !

Und, wenn ...