Wetter: wolkig, 7 bis 14 °C
Comedy
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Von Miesepetern und kaputten Gestalten

Lena Mysegades 08.07.2019 0 Kommentare

Fehlt nur noch die grüne Schirmmütze und die grüne Kluft: Dietmar Wischmeyer tritt im März als Günther, der Treckerfahrer, in der Stadthalle in Verden auf.
Fehlt nur noch die grüne Schirmmütze und die grüne Kluft: Dietmar Wischmeyer tritt im März als Günther, der Treckerfahrer, in der Stadthalle in Verden auf. (Gaby Gerster)

Mit Werner Momsen und Günter, dem Treckerfahrer, präsentiert die Stadthalle Verden innerhalb weniger Monate gleich zwei norddeutsche Kult-Figuren. Zuerst beehrt die vorlaute Puppe Werner Momsen am Sonntag, 29. September, ab 19 Uhr die Allerstadt. Dann ist im März 2020, genauer am Mittwoch, 4. März, ab 20 Uhr der kultige Treckerfahrer Günther, bekannt durch seine Radio-Show, zu Gast.

Den beiden Nordlichtern gemein ist, dass sie sich jeweils sehr gut mit den Eigenarten und Befindlichkeiten des norddeutschen Menschenschlags auskennen und deren Charakter gerne ausgiebig auf die Schippe nehmen. Werner Momsen tut das am Liebsten op platt mit seinem Comedy-Programm „Schuum vörn Muul“.

Darin widmet sich Werner Momsen – an der Hand seines geistigen Vaters Detlef Wutschik, der aus Achim stammt – der Frage nach dem Glück, und warum sich die Norddeutschen so schwer damit tun, ihr Leben zu genießen. So geht er zum Beispiel der Frage auf den Grund, warum die hiesigen Autofahrer sich erst über einen freien Parkplatz freuen, wenn sie vorher ewig im Kreis gefahren sind.  Auch geht es um das Rätsel, warum die Norddeutschen nur glücklich sind, wenn vorher ordentlich etwas schief gelaufen ist. Liegt es am oftmals tristen Wetter oder warum haben die Norddeutschen kein sonnigeres Gemüt und stattdessen ständig „Schuum vörn Muul“? Werner Momsen wird sich zumindest für einen Abend alle Mühe geben, die Stimmung diverser Plattschnacker und Griesgräme aufzuhellen.

Kult-Norddeutscher

Günther, der Treckerfahrer, steht seinem klappmauligen Pendant in Sachen Humor in nichts nach. Daher ist es ein Glück für seine hiesigen Fans, dass er statt in der Stadthalle Walsrode in der Verdener Stadthalle auftritt. Der Kult-Norddeutsche wird dann sein Programm für 2020 mit dem Titel „Jahreshauptversammlung“ zum Besten geben. Die Tagesordnungspunkte bei diesem außerordentlichen Jahrestreffen werden dann die Folgenden sein: Zuerst steht eine Kritik am aktuellen politischen Geschehen an. Es folgt ein Lob auf das Landleben und seine kaputten Gestalten. Zudem stehen Hinweise auf Veranstaltungen wie das Schützenfest, den Vatertag und Geburtstage sowie ein Gedenken der Verstorbenen und ein Ausblick auf kommende Beerdigungen auf dem Programm. Einen Rückblick mit Lichtbildervortrag hat Günther ebenfalls vorbereitet. Und auch eine Nennung der Förderer sowie die Mitglieder-Ehrung dürfen bei einer anständigen Jahreshauptversammlung natürlich nicht fehlen. Seinen letzten Tagesordnungspunkt gibt Günther, der Treckerfahrer, ebenfalls JHV-typisch mit Verschiedenes an.

Hinter der Kunstfigur des Treckerfahrers steckt Dietmar Wischmeyer. Der Autor, Kolumnist und Satiriker ist nicht nur Niedersachsens bekanntester Treckerfahrer, sondern auch dank seiner Auftritte in der Heute Show beliebt. "Als Treckerfahrer passt er zu Niedersachsen wie Grünkohl zu Pinkel, Gülle zu Grundwasser oder das Gerede über die Leute zum Landleben", schreiben die Veranstalter. Bereits seit dreißig Jahren berichtet er aus Politik und Gesellschaft und hat den norddeutschen Menschenschlag wie kaum ein anderer in seinem Wesen charakterisiert. Nach seiner Karriere im Radio kommt er nun live mit einer kompletten Bühnenshow auf Tour. "Einladung zur Jahreshauptversammlung“ heißt es dann, und wer diese typische Veranstaltungsform kennt, wird an Günthers Version seinen besonderen Spaß haben. Für alle anderen, bei denen es nicht so ist, wird der Abend aber zumindest eine völkerkundliche Grenzerfahrung. Den musikalischen Rahmen gestaltet das European Sound Machine Orchestra. Karten gibt es ab sofort für 23,30 Euro (Momsen) und 30 Euro (Günther) im Bremer Pressehaus sowie allen regionalen Geschäftsstellen des WESER-KURIER.


Mein Verden
Ihr Portal für Verden

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Stadt und den Landkreis Verden. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Region.

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltungen in Verden
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
ManUD7 am 22.10.2019 07:37
Wieso wird die Bevölkerung aufgehetzt? Jahrelang sieht man doch nur noch Mais. Und dieser dient weitestgehend zum Betrieb der Biogasanlagen. Dafür ...
Mangaguide.de am 22.10.2019 07:30
Ein Punkt in Flensburg fuer den Halter war ja geplant, wurde aber leider wieder verworfen.

Alternativ koennte man ja auch Feuerwehr, ...