Feuerwehr im Einsatz

Vollgelaufene Keller in Niedersachsen

Wegen vollgelaufener Keller und überschwemmter Straßen musste die Feuerwehr in Niedersachsen mehrfach ausrücken. Verletzt wurde niemand.
11.06.2019, 08:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Vollgelaufene Keller in Niedersachsen

Die Feuerwehr musste mehrere Keller auspumpen. (Symbolbild)

Sven Hoppe/dpa

Ergiebige Regenfälle im Nordwesten Niedersachsens haben der Feuerwehr in der Nacht zum Dienstag Großeinsätze wegen vollgelaufener Keller und überschwemmter Straßen beschert. "Betroffen war vor allem der Ort Schwanewede", erklärte ein Polizeisprecher in Oldenburg. Nach seinen Angaben gab es allein im Landkreis Oldenburg innerhalb kürzester Zeit 28 Feuerwehreinsätze, im Landkreis Osterholz musste die Feuerwehr bis zum Morgen zu 26 Einsätzen ausrücken. Es blieb jedoch bei geringfügigen Schäden, wie der Sprecher mitteilte. Verletzt wurde niemand. (dpa/lni)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+