Dikanda gastiert am 25. März in Oyten / Domino lädt ein

Weltmusik in der Kirche

Oyten. Mit der Gruppe "Dikanda" aus Polen will der Arbeitskreis Domino der St. Petri-Gemeinde Oyten auch in diesem Jahr ein außergewöhnliches und mitreißendes Konzert präsentieren. Das sechsköpfige Ensemble nennt eine ganze Reihe hochkarätiger Folk-Preise sein eigen und begeistert die Menschen überall in Europa mit seinem eigenwilligen Weltmusik-Mix.
24.03.2011, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Susanne Ehrlich

Oyten. Mit der Gruppe "Dikanda" aus Polen will der Arbeitskreis Domino der St. Petri-Gemeinde Oyten auch in diesem Jahr ein außergewöhnliches und mitreißendes Konzert präsentieren. Das sechsköpfige Ensemble nennt eine ganze Reihe hochkarätiger Folk-Preise sein eigen und begeistert die Menschen überall in Europa mit seinem eigenwilligen Weltmusik-Mix.

Am Freitag, 25. März, ab 19.30 Uhr werden Dikanda in der St. Petri-Kirche in Oyten zu Gast sein. Ihre Musik ist ebenso von traditioneller Zigeuner- oder Klezmer-Musik wie von polnischen, russischen, mazedonischen, bulgarischen und griechischen Klängen beeinflusst. Auch die unverwechselbare Chromatik arabischer und türkischer Einflüsse verleiht der Musik von Dikanda ihr besonderes Geheimnis.

Der Name Dikanda ist zwar erfunden, steht aber auch in einer der zahllosen afrikanische Sprachen für "Familie" und ist nach Auffassung der Band wunderbar geeignet, das familiäre Leben, den Musikstil und die Emotionen der Gruppe auszudrücken: Freude am Singen und Spielen, Leidenschaft, Spontaneität und jede Menge Energie. Zugleich bringt der Name das verbindende Element dieser vielgestaltigen, für Menschen aller Kulturen verständlichen Musik zum Ausdruck. Aus den unterschiedlichen musikalischen Erfahrungen und stilistischen Wurzeln, die jeder der Musiker mitbringt, hat Dikanda, 1997 in Szczecin (Stettin) gegründet, einen neuen, sehr lebendigen Folklorestil geschaffen.

Hier findet sich kein x'ter Aufguss traditioneller Standards oder ethnischer Klängen, sondern das Ensemble sucht nach eigenen Tönen und Ausdrucksformen, die aus der Kraft der Volksmusik entspringen. Den Kopf der Gruppe bildet Ania Witczak (Akkordeon, Gesang), unterstützt von Kasia Dziubak (Geige, Gesang), der Sängerin Katarzyna Bogusz, Piotr Rejdak (Gitarre), Grzegorz Kolbrecki (Kontrabass) und Daniel Kaczmarczyk (Perkussion).

Die Musik von Dkanda ist reine Emo-tion und Naturereignis: Liebeserklärung und Vulkanausbruch in einem. Im November 2010 erschien, rechtzeitig zur laufenden Tournee, das Doppelalbum "Dikanda - Live", dessen Stücke die Band auch in Oyten präsentieren wird. Alle bisher erschienenen Alben werden bei Jaro Medien in Bremen vertreiben. Die Karten kosten 14, Euro im Vorverkauf und 16 Euro an der Abendkasse. Vorverkaufsstellen in Oyten: Papier Meyer, Hauptstr. 104 Telefon 04207 /7055 und im Kirchenbüro Kirchweg 2 Telefon 04207 / 91140. Die Karten können auch im Internet bestellt werden unter www.domino-oyten.de/karten.html. Viele haben schon ihre Karten geordert, teilt Domino mit, aber bis heutigen Donnerstag 24 Uhr können weitere Rest-Tickets weiterhin online bestellt werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+