Vorverkauf läuft Werder-Party in der Verdener Stadthalle

Verden. Werder Bremen hat am zweiten Oktoberwochenende spielfrei - und nutzt diese Pause für einen Besuch in Verden. In der Stadthalle wird es am 8. Oktober eine große Werder-Party inklusive Talk-Runde mit einigen Profis geben.
14.09.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Angelika Siepmann

Verden. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft spielt am Freitag, 7. Oktober, in Istanbul in der EM-Qualifikation gegen die Türkei. Werder Bremen hat am zweiten Oktoberwochenende spielfrei - zwischen der Partie bei Hannover 96 (1. Oktober) und vor dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund (15. Oktober).

Dafür wird sich aber am Sonnabend, 8. Oktober, in der Verdener Stadthalle ziemlich alles um die Kicker aus der nahen Hansestadt drehen. Um 20 Uhr beginnt die große Werder-Party mit Radio Bremen eins und vier. Präsentiert wird der unterhaltsame Fußballabend in der Reiterstadt von den Verdener Nachrichten. Das Länderspiel vom Vorabend wird dabei bestimmt ebenso ein Thema sein wie Werders Tabellenstand in der Bundesliga. Es gibt auf jeden Fall eine Talkrunde mit Profis der Bremer Mannschaft.

Moderiert wird die Veranstaltung von Ansgar Langhorst (Bremen eins) und dem TV-Schauspieler und Synchronsprecher Malte Janssen. Zur Unterhaltung der Besucher tragen die in der Region bekannte Coverband "Afterburner" und die "Original Deutschmacher" bei. Letztere werden von "Arnie und Bert" gebildet, im wirklichen Leben Arnd Zeigler und Berthold Brunsen. Unter dem Motto "Bremen 4 singt deutsch" sind sie schon Anfang der 1990er Jahre angetreten, den Anglizismen in Lovesongs (Liebesliedern) Einhalt zu gebieten. So wurde zum Beispiel aus dem ständigen "Baby" der schlichte Säugling.

Karten sind im Vorkauf zum Preis von sieben Euro (Abendkasse 10 Euro) im Pressehaus Bremen, bei den Verdener Nachrichten, beim Achimer Kurier, bei Nordwest-Ticket oder unter weser-kurier.de/ticketerhältlich.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+