Insgesamt 13 Bewohner gerettet

Zwei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus in Weyhe

Im niedersächsischen Weyhe ist bei einem Brand ein 59-Jährige schwer verletzt worden. Weitere 12 Bewohner wurden in Sicherheit gebracht.
05.07.2020, 16:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zwei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus in Weyhe

Dach wurden durch das Feuer komplett zerstört.

nonstopnews

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Weyhe im Landkreis Diepholz sind zwei Menschen verletzt worden, darunter ein 59-jähriger Mann schwer. Das Nebengebäude des Hauses fing am Sonntag aus ungeklärter Ursache Feuer und die Flammen schlugen in den Dachstuhl, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Die 13 Bewohner wurden von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Der 59-Jährige musste aus seiner Wohnung gerettet werden, die sich unter dem Dach befindet. Ein Bewohner erlitt zudem eine leichte Verletzung. Das Nebengebäude und das Dach wurden durch das Feuer komplett zerstört.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+