Wetter: Regen, 9 bis 17 °C
Das erste Energiewende-Treffen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Wettbewerb als Stromsparhilfe

Ulrike Prange 05.09.2011 0 Kommentare

Langfristiges Ziel des Bündnisses ist es, das Dorf zum Energiedorf zu machen und vor allem unabhängig von Atomstrom zu sein. Bis es soweit ist, sind Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihren Stromverbrauch zu dokumentieren. Den Anreiz dazu soll ein Wettbewerb bieten, den das Bündnis nun ausgerufen hat. Die Idee dazu hatte Annegret Reinecke, und Teilnehmer hätten gleich zwei Möglichkeiten, daran teilzunehmen, teilte das Bülstedter Bündnis anschließend mit. Dabei wird prämiert, wer die besten Stromsparideen hat und wer im November am meisten Strom im Haushalt einsparen kann.

Unter dem Motto "Energie-sche Ideen für Bülstedt" können Interessierte bis zum Einsendeschluss am Mittwoch, 28. September, pfiffige Ideen zum Stromsparen einreichen. Der zweite Wettbewerb startet im Oktober. Haushalte, die teilnehmen, müssen dann am Monatsanfang und -ende ihre Zählerstände notieren, und zwar als Referenzwerte zum Vergleich für die Stromsparperiode im November, teilt das Bündnis mit. Bis zum 3. Dezember können die insgesamt vier Zählerstände per E-Mail an Jochen Gieschen gesendet werden (jochen.gieschen@web.de). Prämiert werden die drei besten Sparideen sowie die zehn sparsamsten Haushalte, erklärt Anne Christoph. Fragen zum Wettbewerb beantwortet Anne Christoph telefonisch unter 04283/5382. Neben dem Stromeinspareffekt hat das Bündnis vor allem eines im Hinterkopf: nämlich durch die Aktionen die Dorfgemeinschaft zu fördern, wie Annegret Reinecke betonte.

Thematisiert wurden neben den Wettbewerben andere Initiativen aus der Umgebung. So präsentierte Sebastian Trinks das Holzhackschnitzel-Fernwärme-Projekt in Nartum, das bald 40 Haushalte versorgen soll. Jürgen Husemann berichtete von der Bürgerenergiegenossenschaft in Zeven.

Aber auch Bülstedt plant mehr. Bürgermeister Friedhelm Immig berichtete, dass eine energiesparende Neuausstattung der Straßenbeleuchtung in Bülstedt geplant sei.

Um weiter Ideen zu sammeln, will das Bündnis Energiewende regelmäßige Treffen organisieren, bei denen ein Mal im Monat Ideen für das Dorf entwickelt werden sollen. Das nächste Treffen ist für Mittwoch, 28. September, um 20 Uhr geplant.


Meine Wümme-Region
Ihr Portal für die Wümme-Region

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Wümme-Region. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Region.

Ein Artikel von
Ein Syrer und sein neues Leben in Rotenburg
Samer Tannous ist Hochschullehrer aus Damaskus, lebt mit seiner Familie seit 2015 in Rotenburg und arbeitet dort als Französischlehrer. In der Wümme-Zeitung schreibt er wöchentlich über seine Erlebnisse.
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 17 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Gewitter.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 70 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
theface am 18.10.2019 20:54
Das kann so nicht stimmen, sonst wären SPD und Grüne ja nicht mehr in der Landesregierung.
Opferanode am 18.10.2019 20:48
Ich hatte die gleiche Frage. Aber eine vernünftige Antwort würde mir besser gefallen, als so schulmeisterlich daherzukommen, mit der Aufforderung, ...