Wetter: Regen, 11 bis 14 °C
Bramsiepe besucht Tangermann
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Antrittsbesuch in Lilienthal

André Fesser 18.09.2019 0 Kommentare

Fürs Foto haben sich Kristian Tangermann (links) und Karl-Heinz Bramsiepe auf der Flutbrücke getroffen. Der Bau wird die beiden in den kommenden Jahren noch häufiger beschäftigen.
Fürs Foto haben sich Kristian Tangermann (links) und Karl-Heinz Bramsiepe auf der Flutbrücke getroffen. Der Bau wird die beiden in den kommenden Jahren noch häufiger beschäftigen. (André Fesser)

Borgfeld/Lilienthal. Wenige Tage nach seinem Amtsantritt hat Borgfelds neuer Ortsamtsleiter Karl-Heinz Bramsiepe der niedersächsischen Nachbargemeinde Lilienthal einen Antrittsbesuch abgestattet. Bramsiepe traf sich mit Bürgermeister Kristian Tangermann, um über die Zusammenarbeit der beiden Nachbarn zu sprechen. Dabei stand der Wunsch nach einer Bewältigung des Pendlerstroms über die Landesgrenze genauso auf der Agenda wie der Neubau der Flutbrücke. Wie berichtet, soll der Autoverkehr während der Bauphase über die Straßenbahnbrücke geführt werden. Und das werde zu Behinderungen in Lilienthal und Borgfeld, aber auch im weiteren Umkreis führen, so Tangermann: „Es wird Ausweichverkehre zum Beispiel über Ritterhude oder Fischerhude geben.“ Karl-Heinz Bramsiepe betonte, dass man daran arbeiten müsse, dass der Ausweichverkehr nicht durchs Borgfelder Wohngebiet führt. Er sieht hierbei das Amt für Straßen und Verkehr als koordinierende Behörde gefordert. Wichtig, so Tangermann, sei es, sich schon jetzt über Problemlösungen zu unterhalten. Mitte 2020 soll die Flutbrücke abgerissen werden.


Meine Wümme-Region
Ihr Portal für die Wümme-Region

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Wümme-Region. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Region.

Ein Artikel von
Ein Syrer und sein neues Leben in Rotenburg
Samer Tannous ist Hochschullehrer aus Damaskus, lebt mit seiner Familie seit 2015 in Rotenburg und arbeitet dort als Französischlehrer. In der Wümme-Zeitung schreibt er wöchentlich über seine Erlebnisse.
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
peteris am 20.10.2019 10:00
Premier Johnson ist "persönlich dagegen"
Brexit-Verschiebung: EU-Ratschef Tusk erreichen drei Briefe

Drei Briefe? Haben die ...
elfotografo am 20.10.2019 09:56
Was bezeichnet es denn, wenn der Kultursenator auf eine ihm gestellte Frage antwortet?