Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Adventliche Meile in Grasberg
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Aus Engelshöhen staunen

Petra Scheller 06.12.2018 0 Kommentare

Wenig Budenzauber – viel Besinnliches“, unter diesem Motto präsentiert die Gemeinde Grasberg an diesem zweiten Adventswochenende eine weihnachtliche Flaniermeile zwischen Rathaus und Gemeindehaus an der Speckmannstraße. „Eine Mischung aus Adventszauber und weihnachtlichem Markt“ erwarte die Besucherinnen und Besucher am Sonnabend, 8. Dezember, von 13 bis 19 Uhr und am Sonntag, 9. Dezember, von 12 bis 19 Uhr, das kündigt Ulla Voßgröne vom Grasberger-Unternehmer-Treff an. Das Blasorchester Grasberg eröffnet den Markt am Freitag, 7. Dezember, ab 19 Uhr mit dem traditionellen Adventskonzert in der Findorffkirche.

Zum Verzieren von Popkorntüten, lädt die Jugend der Grasberger Kirchengemeinde ein. Das Maisgebäck kann unter Aufsicht selbst hergestellt – und nach Belieben gezuckert oder gesalzen werden. Im großen Burgzelt neben dem Gemeindehaus gibt es Weihnachtbaumschmuck aus verschiedenen Jahrzehnten zu erwerben. Neben Weberei- und Töpferarbeiten, Weihnachtskugeln, Lichterketten, Honig und Marmeladen, gibt es Mützen, Schals und Schmuck.

Besondere Attraktion: „An beiden Tagen kommt ein Schäfer mit seiner Schafherde vorbei“, kündigt Diakonin Kerstin Tönjes an. Es gibt lodernde Feuer, an denen Stockbrot gebacken werden kann, einen Bücherbasar und einen Flohmarkt. Der Weihnachtsmann nimmt Kinderwünsche sowohl am Sonnabend, als auch am Sonntag in der Zeit von 15 bis 18 Uhr entgegen.

Als besonderes Highlight, kündigt der Unternehmer-Treff ein Bugee-Trapolin an. Mit einem Sprung in der Dämmerung über dem Weihnachtsmarkt könne das bunte Treiben aus Engelshöhen bestaunt werden. Die Arbeiterwohlfahrt verkauft Lose, es gibt dekorative Floristik, Vogelnistkästen und Handgestricktes, Ledertaschen, Liköre und Wein – darunter den regionalen Moorperle-Frucht- und Honigwein. Bei Glühwein und Schmalzkuchen, heißem Kakao, Crêpes und Stollen können Grasberger und Gäste vom Rathaus bis zur Kirche flanieren und dabei auf echte Engel und Schneemänner treffen.


Meine Wümme-Region
Ihr Portal für die Wümme-Region

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Wümme-Region. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Region.

Ein Syrer und sein neues Leben in Rotenburg
Samer Tannous ist Hochschullehrer aus Damaskus, lebt mit seiner Familie seit 2015 in Rotenburg und arbeitet dort als Französischlehrer. In der Wümme-Zeitung schreibt er wöchentlich über seine Erlebnisse.
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
elfotografo am 22.10.2019 18:55
"Es ist doch ein Märchen, dass man mit einer Loge Geschäftskontakte akquiriert oder pflegt, geschweige denn Geschäfte abschließt."

Haben ...
FloM am 22.10.2019 18:51
@gorgon1:
Abgedroschen ist es den x-ten Kommentar mit undifferenzierten Anschuldigungen zu schreiben.

Die Erkenntnis, daß man Teil ...