Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Kommentar zur Klimaschutzbewegung
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Neue Front

André Fesser 20.09.2019 0 Kommentare

Überwiegend junge Leute haben sich am Freitag ein weiteres Mal auf die Straße begeben, um zum Kampf gegen den Klimawandel aufzurufen. Das Foto zeigt eine Demo in München.
Überwiegend junge Leute haben sich am Freitag ein weiteres Mal auf die Straße begeben, um zum Kampf gegen den Klimawandel aufzurufen. Das Foto zeigt eine Demo in München. (Sven Hoppe/dpa)

Der Klimawandel geht alle an, aber einige Zeitgenossen tun so, als wäre er das Problem einiger Schüler, die die aufziehende Katastrophe zum Vorwand nehmen, den Unterricht zu schwänzen und sich einen schönen Freitag zu machen. Fraglos kann man nicht erwarten, dass sich alle Menschen im gleichen Maße um dieses Thema kümmern. Und natürlich wird es den jungen Aktivisten auch gar nicht gelingen, jeden Klimawandelzweifler zu bekehren, seinen Lebenswandel zu ändern.

Das Problem aber kleinzureden und die jungen Leute – Greta Thunberg inklusive – auch noch zu verhöhnen, ist dann doch reichlich unverschämt. Wer die klimaengagierte Jugend gleichsetzt mit herumlungernden Nichtsnutzen, der verkennt, dass sich diese Gruppe um den Erhalt unserer aller Zukunft sorgt und Dinge versucht, die die Generation der Über-40-Jährigen bislang leider verpasst hat.

Gerade die Älteren täten gut daran, nicht eine neue Front aufzumachen und gegen die Jugend zu wettern, sondern sich neben sie zu stellen und mitzuhelfen, die Erderwärmung einzudämmen. In Worpswede hat das am Freitag geklappt. Und das ist nachahmenswert.


Meine Wümme-Region
Ihr Portal für die Wümme-Region

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Wümme-Region. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Region.

Ein Artikel von
Ein Syrer und sein neues Leben in Rotenburg
Samer Tannous ist Hochschullehrer aus Damaskus, lebt mit seiner Familie seit 2015 in Rotenburg und arbeitet dort als Französischlehrer. In der Wümme-Zeitung schreibt er wöchentlich über seine Erlebnisse.
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
suziwolf am 21.10.2019 12:19
Und dann ... @kretschmar -
[auch wieder] eine gemeinsame Währung -

Das britische £ - Sterling -
europaweit jetzt ...
suziwolf am 21.10.2019 12:01
Warum dieser einfache Hinweis
auf www.spiegel.de
[ ,auf Erweiterung der Information‘ ]
mit „👎“ bewertet wird,
erklärt sich ...