Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Bürgerinitiative kündigt weitere Aktion an
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Plakate gegen Teilschließung des Horner Polizeireviers

Undine Mader 15.04.2019 0 Kommentare

Mit einer Mahnwache protestierten rund 40 Bremerinnen und Bremer gegen die eingeschränkten Leistungen des Polizeireviers Horn als Folge der Bremer Polizeireform.
Mit einer Mahnwache protestierten rund 40 Bremerinnen und Bremer gegen die eingeschränkten Leistungen des Polizeireviers Horn als Folge der Bremer Polizeireform. (FR)

Bremen. Im Zuge der von Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) initiierten Bremer Polizeireform wurden die Bürgersprechstunden im Polizeirevier in Horn auf täglich zwei Stunden reduziert. Zuvor waren es acht Stunden pro Tag. Die Anzeigenaufnahme wurde in die Vahr verlagert (wir berichteten). Das wollen nicht alle betroffenen Anwohner hinnehmen. Die Bürgerinitiative (BI) „Keine Revierschließung in Bremen“ hatte zu einer Mahnwache gegen die Teilschließung des Horner Polizeireviers aufgerufen.

Rund 40 Bremerinnen und Bremer machten laut Angabe der Bürgerinitiative ihren Unmut über die Veränderungen vor dem Horner Polizeirevier Luft. Auf Schildern forderten sie laut Pressemitteilung der BI: „Sicherheit für unseren Stadtteil – mit Polizeirevier“ oder „Wir wollen uns in unserem Stadtteil sicher fühlen". Der Initiator der Mahnwache, der Horner Ortspolitiker Stefan Quaß (CDU), habe sich mit dem Verlauf der Aktion zufrieden gezeigt. Durch diesen parteiübergreifenden Protest sei deutlich geworden, dass die Bevölkerung ihr bisheriges Polizeirevier vermisse. BI-Sprecherin Jutta Strerath-Eichinger habe erklärt, die Initiative werde nicht eher Ruhe geben, bis die Politik für die geschwächten Polizeireviere wieder eine glaubwürdige und nachhaltige Perspektive parat habe. „So jedenfalls kann es nicht weitergehen. Wir kämpfen für Polizeireviere, die ihren Namen verdienen“, hieß es auf der Protestversammlung seitens der BI. Sie kündigt weitere Aktionen an.


Meine Wümme-Region
Ihr Portal für die Wümme-Region

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Wümme-Region. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Region.

Ein Syrer und sein neues Leben in Rotenburg
Samer Tannous ist Hochschullehrer aus Damaskus, lebt mit seiner Familie seit 2015 in Rotenburg und arbeitet dort als Französischlehrer. In der Wümme-Zeitung schreibt er wöchentlich über seine Erlebnisse.
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
WK-28203 am 22.10.2019 11:44
Nur leider sind die bestimmten Bahnen/Busse der BSAG schon überfüllt, dort gibt es einfach kaum noch Platz drin...

Um es mal direkt ...
peteris am 22.10.2019 11:19
Ach die "armen Landwirte". Monokultur,Massentierhaltung und Grundwasserverseuchung, sind das Markenzeichen der so "armen Landwirte", was auch noch ...