Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Dannenberger Fan-Shop
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Wir-Gefühl per Mausklick

Undine Mader 20.05.2019 0 Kommentare

Fan-Artikel sind Zeitgeist. Der TSV Dannenberg hat seit wenigen Wochen einen eigenen Fan-Shop und will mit dem Vereinslogo auf Textilien und Porzellan die Identifikation der Mitglieder mit ihrem Sportverein stärken, so die verantwortlichen
Fan-Artikel sind Zeitgeist. Der TSV Dannenberg hat seit wenigen Wochen einen eigenen Fan-Shop und will mit dem Vereinslogo auf Textilien und Porzellan die Identifikation der Mitglieder mit ihrem Sportverein stärken, so die verantwortlichen Vorstandsmitglieder: Inge Hahnenfeld, Stefan Meyer und Dieter Lange (v.l.). (Undine Mader)

Grasberg. Shirts für Frauen, Männer, Kinder - mit langen und kurzen Armen, mit Kapuze oder ohne, Regenjacken, Windbreaker, Schals, dieser Fan-Shop kann sich locker mit dem Sortiment bekannter Fußballvereine messen. Will er aber gar nicht. „Das machen wir für unsere Mitglieder“, sagt Dieter Lange. Alle diese Produkte ziert das Logo des TSV Dannenberg. Lange steht dem Sportverein seit 17 Jahren vor. Dessen Mitgliedern will der Vorstand „eine Möglichkeit schaffen, sich mit solchen Artikeln einzudecken“. Das schafft Vereinsidentifikation über den Fußballplatz und die Turnhalle hinaus. Und, so Lange: „Wir wollen uns zeigen.“

Begonnen hatte alles vor drei Jahren mit einem TSV-Dannenberg-Kaffeebecher, einem Schal und einer Kappe in den Vereinsfarben Weiß-Grün, zu haben bei Hanschens Tanktreff in Grasberg. Schnell sah der Vereinsvorstand: „Das läuft so gut, das muss auch noch besser gehen“, erinnert sich Stefan Meyer. Er zeichnet federführend für das Projekt verantwortlich.

Stefan Meyer achtet auch auf Qualität. Er suchte nach einem professionellen Fan-Shop-Betreiber, mit dem der Verein nun zusammen arbeitet. Rund 40 Artikel finden sich dort im Sortiment. In Design und Material und zu Preisen, dass sie es auch gerne selber tragen. Nach dem Termin werden Inge Hahnenfeld und Stefan Meyer in ihre Jacken mit TSV-Logo schlüpfen und Hahnenfeld wird lachend erzählen: „Bei uns im Büro wissen alle, diese Tasse ist meine.“ Für den Fototermin haben die drei vom TSV-Vorstand, Hahnenfeld,  Meyer und Lange daheim bei ihren Familien in den Schränken gestöbert. Ein Lager mit Fan-Produkten halten die Dannenberger nicht vor.

Heute geht Sportverein aus Sicht der Dannenberger „über ein primäres Anbieten von Sportangeboten“ hinaus, so Meyer. Spaß an Sport und Bewegung, das wollen sie auch mittels Tassen, Schals und Shirts vermitteln. Breitensport hat sich der Verein auf die Fahnen geschrieben. Kleidung mit Vereins-Logo gebe beispielsweise auch jenen Mitgliedern die Möglichkeit, sich zum TSV Dannenberg zu bekennen, in deren Sportarten kein Sponsor Mannschaftsshirts für Wettkämpfe stelle.

So entsteht Identifikation mit dem Verein und die sei ebenfalls ihr Ziel, betont der Vorsitzende. Letztlich aber habe die Nachfrage der Mitglieder sie bewegt, das Shop-Projekt zu starten. Eltern und Begleiter stehen inzwischen ebenso im TSV-Outfit am Spielfeldrand, wie es auch die aktiven Sportler auf dem Platz tragen. Das Logo eine Botschaft: „TSV Dannenberg - immer in Bewegung“.

Dieter Lange beschreibt das Selbstverständnis des TSV Dannenberg: „Wir sind groß, aber wir sind auch klein und gemütlich.“ Mit über 700 Mitgliedern zähle er zu den großen Sportvereinen im Landkreis. Die Mitglieder kommen nicht nur aus dem 500-Seelen-Dorf Dannenberg, sondern auch aus Lilienthal oder Worpswede. Doch Stefan Meyer schränkt den Stolz ein: „Wir haben darunter zu leiden, dass wir als großer Verein nicht so wahrgenommen werden.“ Wie familiär es in Dannenberg trotzdem zugeht, zeigt sich kurz darauf im Zwiegespräch zwischen Meyer und Hahnenfeld, wenn sie aufzählen, bei wem sie schon Fan-Shirts und Jacken gesehen haben, egal ob bei Fußballern und Fußballerinnen oder Turnerinnen.

Erst nachdem der Vorstand den Fan-Shop selbst getestet hatte, wurde dieser über die Internetseite des TSV verlinkt und frei geschaltet. Dieter Lange lässt an seinem Anspruch keinen Zweifel: „Wenn wir nicht zufrieden wären, hätten wir das nicht und dann würde nicht TSV Dannenberg drauf stehen.“ Seit Mitte März ist der Shop offiziell online. Nach der Testphase habe er zwar keinen Zweifel gehabt, sei aber auf die Reaktionen gespannt gewesen, so Meyer. Nun berichtet er über „viel positives Feedback“. Weil er von Beruf Controller ist, hat er natürlich auch die Zahlen im Blick, wobei er mehrfach betont: „Wir haben das nicht gemacht, um damit Geld zu verdienen.“ Viel über bleibe nicht.

Der Fanshop ist über die Vereinshomepage www.tsv-dannenberg.de oder direkt über tsvdannenberg.fan12.de erreichbar.


Meine Wümme-Region
Ihr Portal für die Wümme-Region

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Wümme-Region. In diesem Portal informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Region.

Ein Syrer und sein neues Leben in Rotenburg
Samer Tannous ist Hochschullehrer aus Damaskus, lebt mit seiner Familie seit 2015 in Rotenburg und arbeitet dort als Französischlehrer. In der Wümme-Zeitung schreibt er wöchentlich über seine Erlebnisse.
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
holger_sell am 21.10.2019 13:11
Kretzschmar: Seit der Diskussion um den Brexit ist europaweit die Unterstützung für die EU gewachsen, sowohl in der Politik als auch in den ...
peteris am 21.10.2019 12:30
Vielleicht wissen wir am 1.11. um 11:11h mehr.


Sie meinen sicher den 11.11. um 11:11h?