Mitmach-Aktion am Vorgeschichtsweg Zurück in die Steinzeit

Holste. Handys, Feuerzeuge und all der andere moderne Schnickschnack sind am Sonntag, 25. Juli, in Holste überflüssig. Beim diesjährigen Steinzeittag am Umwelt- und Vorgeschichtsweg Seemoor kommen sie nicht zum Einsatz. Wenn dort das Essen auf heißen Steinen zubereitet werden soll, müssen die Organisatoren das Feuer mit anderen Mitteln zum Brennen bringen.
15.07.2010, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zurück in die Steinzeit
Von Brigitte Lange

Holste. Handys, Feuerzeuge und all der andere moderne Schnickschnack sind am Sonntag, 25. Juli, in Holste überflüssig. Beim diesjährigen Steinzeittag am Umwelt- und Vorgeschichtsweg Seemoor kommen sie nicht zum Einsatz. Wenn dort das Essen auf heißen Steinen zubereitet werden soll, müssen die Organisatoren das Feuer mit anderen Mitteln zum Brennen bringen.

Von 10 bis zirka 16.30 Uhr erwartet Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein vielfältiges Mitmachprogramm an den frühgeschichtlichen Fundstellen entlang dem Vorgeschichtsweg. So wird Manfred Schuster in der Rolle des Steinzeitmenschen Chund zeigen, wie die Menschen damals als Jäger und Sammler gelebt haben. Wie haben sie ihre Beute gejagt, wie ihre Nahrung zubereitet? Gästeführerin Sigrid Grimsehl wird ihrerseits mit den jüngeren Besuchern Schmuck herstellen - natürlich auf steinzeitliche Art. Auch eine alte Webtechnik soll ausprobiert werden.

Unterdessen wird Gästeführer Jürgen Schickling zwei Führungen zu den einzelnen Stationen entlang dem Vorgeschichtsweg anbieten. Dabei wird er den Teilnehmern vieles über die Vor- und Frühgeschichte der Region berichten können und mit so manchem Detail aufwarten, das staunen oder schmunzeln lässt.

Die Teilnahme kostet für Erwachsene drei, für Kinder zwei Euro. Als Eintrittskarte fungiert ein selbst zu verzierendes Lederband. Es wird gleichzeitig zur Herstellung des Schmuckes benötigt und kann später mitgenommen werden. Für das leibliche Wohl der Besucher wird gesorgt sein.

Der Umwelt- und Vorgeschichtsweg liegt an der Landrat-Christian-Evers-Straße im Bereich Steden/Paddewisch. Autofahrer gelangen über die B 74 dorthin. Am Ortsausgang Wallhöfen (Richtung Kuhstedt) biegen sie nach links auf die Landrat-Christian-Evers-Straße ab. Von dort aus ist die Strecke zum Vorgeschichtsweg ausgeschildert.

Weitere Informationen zum Steinzeittag gibt es beim Veranstalter, dem Touristikverein der Samtgemeinde Hambergen, unter der Rufnummer 04793/7813.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+