Erweiterte Fahrpläne

Zusatzfahrten zum Freimarkt

Um besser zum Bremer Freimarkt und zurück zu kommen, bieten VBN und BSAG einige zusätzliche Fahrten an.
19.10.2018, 17:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Golitschek

Landkreis Diepholz. Zum Bremer Freimarkt bieten die Verkehrsbetriebe VBN, BSAG und ZVBN zusätzliche Fahrten auf verschiedenen Linien an. Bis zum 4. November ist damit auch der Landkreis Diepholz an den Freimarkts-Wochenenden besser an die Hansestadt angebunden. Die Linie 101 fährt vom Bremer Hauptbahnhof zusätzlich um Mitternacht und um 2.30 Uhr in Richtung Bassum sowie um 1.15 Uhr von Bassum nach Bremen. Von Harpstedt über Heiligenrode und Groß Mackenstedt nach Bremen fährt die Linie 226/227 um 18.50 Uhr, zurück geht es um 0.10 und 2 Uhr. Mit der Linie 750 geht es von Thedinghausen über Dreye um Mitternacht nach Bremen. Freitags sind Rückfahrten um 23 und 1 Uhr möglich, sonnabends nur um 1 Uhr. Am Reformations-Feiertag, 31. Oktober, fährt die Linie nach dem Sonnabend-Fahrplan.

Auch auf den „VBN-Nachtschwärmer“-Linien werden weitere Verbindungen eingerichtet. Die Linie N12 von Bremen nach Kirchweyhe fährt montags bis donnerstags und an den Wochenenden um 22.32, 23.32 und 0.32 Uhr, sonntags fällt die Verbindung um 0.32 Uhr weg. Am 31. Oktober fährt die Linie nach dem Sonnabendfahrplan.

Während des Freimarktsumzugs am Sonnabend, 27. Oktober, gilt auf allen Linien, die in die Neustadt oder Innenstadt fahren, ein Sonderfahrplan mit Umleitungen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+