Landkreis Osterholz

Zuversicht prägt Konjunkturbericht der IHK

Landkreis Osterholz (tel). Positiv blicken die Unternehmer im Elbe-Weser-Raum in die Zukunft. Wie die Industrie- und Handelskammer Elbe-Weser in ihrem aktuellen Konjunkturbericht mitteilt, sind 88 Prozent der Industriebetriebe, der Baufirmen, des Handels und der Dienstleister zwischen Elbe und Weser mit dem Geschäftsverlauf im ersten Quartal 2014 zufrieden.
05.05.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zuversicht prägt Konjunkturbericht der IHK
Von Brigitte Lange

Positiv blicken die Unternehmer im Elbe-Weser-Raum in die Zukunft. Wie die Industrie- und Handelskammer Elbe-Weser in ihrem aktuellen Konjunkturbericht mitteilt, sind 88 Prozent der Industriebetriebe, der Baufirmen, des Handels und der Dienstleister zwischen Elbe und Weser mit dem Geschäftsverlauf im ersten Quartal 2014 zufrieden. Auch die Industrieunternehmen, die in den vergangenen Quartalen die Geschäftslage noch zurückhaltend bewertet hätten, blickten nun dank voller Auftragsbücher optimistisch nach vorn. Gleiches gelte für die Baubranche – dort können selbst die noch nicht beendeten Tarifverhandlungen die Zufriedenheit nicht schmälern.

Unterm Strich bedeutet das laut IHK, dass 27 Prozent der Betriebe eine günstigere Entwicklung, 55 Prozent eine etwa gleichbleibende Konjunktur und nur 18 Prozent einen ungünstigeren Geschäftsverlauf erwarten. Einzig die Gewerbetreibenden der Dienstleistungsbranche seien weniger zuversichtlich, so die Kammer; wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen und hohe Arbeitskosten würden auf diesem Wirtschaftssektor die Sorgen schüren.

Die IHK fasst auch in Sachen Kredit nach und kommt zum Ergebnis, dass die Betriebe im Elbe-Weser-Raum nicht unter einer Kreditklemme leiden. „Mehr als jedes vierte Unternehmen bewertet den Zugang zu externen Finanzierungsmöglichkeiten als gut“, heißt es im Bericht. 34 Prozent beurteilen ihn als befriedigend. Doch es gebe auch Unterschiede. So seien vor allem Industrie und Handel zufrieden; die Baubranche aber melde vereinzelt Finanzierungsprobleme: „Die Anforderungen bei den Sicherheiten und der Dokumentation stellen die Branche vor Probleme.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+