Zwei Verletzte bei Unfall auf Kreuzung

Holste (tel). Zu einem schweren Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Oldendorfer Landstraße (Holste) ist die Polizei am frühen Sonntagnachmittag gerufen worden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte eine 33-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Cuxhaven die Vorfahrtsregelung auf Grund von Unachtsamkeit und mangelnder Ortskenntnis nicht beachtet und eine 58-jährige Autofahrerin aus Hambergen übersehen, die von Oldendorf in Richtung Wellen unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß erlitten die achtjährige Tochter der 33-Jährigen sowie die 58-Jährige so schwere Verletzungen, dass sie mit Rettungswagen ins Zentralkrankenhaus Reinkenheide eingeliefert werden mussten. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden; die Schadenshöhe wird von der Polizei mit rund 6000 Euro angegeben.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zwei Verletzte bei Unfall auf Kreuzung
Von Brigitte Lange

Holste (tel). Zu einem schweren Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Oldendorfer Landstraße (Holste) ist die Polizei am frühen Sonntagnachmittag gerufen worden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte eine 33-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Cuxhaven die Vorfahrtsregelung auf Grund von Unachtsamkeit und mangelnder Ortskenntnis nicht beachtet und eine 58-jährige Autofahrerin aus Hambergen übersehen, die von Oldendorf in Richtung Wellen unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß erlitten die achtjährige Tochter der 33-Jährigen sowie die 58-Jährige so schwere Verletzungen, dass sie mit Rettungswagen ins Zentralkrankenhaus Reinkenheide eingeliefert werden mussten. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden; die Schadenshöhe wird von der Polizei mit rund 6000 Euro angegeben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+