Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
SV Stuhr v. 1912 verliert doppelt
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Trainingsarbeit nicht belohnt

thomas taube 22.10.2010 0 Kommentare

Nach einer intensiven Saisonvorbereitung musste sich das Team von Trainer Marcus Hemmelskamp jeweils mit 1:4 geschlagen geben. Gegen Etzhorn sah es bis zur dritten Serie noch hoffnungsvoll aus. Während die Oldenburger nervenstark ihren Wettkampf zu Ende brachten, konnten die Stuhrer das hohe Niveau aber nicht halten. Schließlich punktete lediglich Carsten Jung an Position zwei.

In der nachfolgenden Begegnung mit dem Vorjahres-Viertelfinalisten SV Hahn steigerte sich das Quintett um Nadine Riedemann. Gegen das sehr gut aufgelegte Team aus der Nähe von Rastede schlug sich dies jedoch nicht in Punkten nieder. Lediglich Annika Wiechmann setzte sich mit 379:377 Ringen gegen Birte Schütte durch. 'Leider wurde unsere harte und akribische Trainingsarbeit nicht von Erfolg belohnt. Das ist schade. Aber jetzt heißt es abhaken und sich auf die nächsten wichtigen Wettkämpfe im November vorbereiten', bilanzierte Marcus Hemmelskamp.


Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sport aus der Region
Sport aus der Region
WESER-KURIER Kundenservice
Anzeige

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Leserkommentare
heinmueckausbremerhaven am 21.10.2019 20:47
Es gibt nur eine Chance wieviel Artikel beschrieben. Und jetzt schwindet mit dem Artikel von Stefan Rahmstorf das Argument, dass die BRD nur für ...
Bremen99 am 21.10.2019 20:41
Das Parken in Wild-West-Manier rund um den Freimarkt hat Tradition. Vor über 40 Jahren konnte man auch schon regelmäßig beobachten wie dreiste ...
Veranstaltungen in der Region