Neuigkeiten aus Grasberg

Anzeige

Elektromobilität auf dem Vormarsch

Das Autohaus BMW Brinkmann investiert in die Zukunft.
09.07.2021, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kim Wengoborski
Elektromobilität auf dem Vormarsch

Die Fassade des Autohauses erstrahlt in neuem Glanz und sorgt zudem für eine erhebliche Energieersparnis.

Kim Wenbgoborski

Mit einer neuen Fassade zieht das Autohaus Brinkmann die Blicke der Passanten auf sich. Die großflächige Verglasung ermöglicht es den Interessenten, die Modelle ganz entspannt von außen zu betrachten. Doch auch ein Besuch der Ausstellung im Innenbereich macht nun noch mehr Spaß, da die neue Fassade viel Licht hinein lässt und gleichzeitig für ein angenehmes Raumklima sorgt.

Aus energetischer Sicht betrachtet lohnt sich die Neuerung ebenfalls – die spezielle Dreifachverglasung in Kombination mit moderner LED-Lichttechnik sorgt für erhebliche Energieeinsparungen. „Wir investieren in die Zukunft“, sagt der Geschäftsführer von BMW Brinkmann, Markus Warncke. Zudem hat das Unternehmen seinen gesamten Strombezug auf 100 Prozent zertifizierten Ökostrom der EWE beziehungsweise der Stadtwerke Zeven umgestellt.

Ein weiterer wichtiger Schritt in die Zukunft sei der Ausbau der Elektromobilität, betont Autofachmann Warncke. Im Herbst kommt der neue BMW iX, der dank effizienter Technologie und seines vollelektrischen Allradantriebs eine außergewöhnliche Reichweite und Beschleunigung erreicht. Auch die Modelle BMW i3, BMW iX3, BMW i4 und Mini Cooper SE sollen für elektrisierende Fahrfreude sorgen.

Das Autohaus BMW Brinkmann hat darüber hinaus bereits vier öffentliche 22-KW-Ladepunkte installiert, die rund um die Uhr zugänglich sind. Weitere Ladepunkte und auch Schnellladepunkte mit bis zu 150 KW sind in Planung. „Wir blicken optimistisch in die Zukunft und freuen uns, ein Teil der florierenden Gemeinde Grasberg und ihrer Entwicklung zu sein“, so Markus Warncke.

Ihr Partner vor Ort



EDEKA
Wörpedorfer Str. 17 28879 Grasberg



Mehr zum Thema