Wir in Horn-Lehe

Anzeige

Florale Herbstdeko sorgt für Gemütlichkeit

Der Herbst ist da: Mit trendigen Trockenblumen, jungem Heidekraut, bunten Dahlien, Sonnenblumen, Zierkürbissen, Tannenzapfen und weiteren Utensilien von Blumen Hannig werden Häuser und Wohnungen gemütlich.
23.09.2021, 00:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von ASN

Die beste Zeit für eine neue und blumige Dekoration in den eigenen vier Wänden ist jetzt. Der Herbst ist da und das jährliche Erntedankfest am 3. Oktober nicht mehr weit. Mit trendigen Trockenblumen, jungem Heidekraut, bunten Dahlien, Sonnenblumen, Zierkürbissen, Tannenzapfen und
vielen weiteren Utensilien von
Blumen Hannig, verwandeln in diesen Tagen zahlreiche Bewohner des Stadtteils ihre Häuser und Wohnungen in warme Oasen, in denen sich Herbst und Winter gemütlich verbringen lassen.

Das Blumenfachgeschäft in der Leher Heerstraße 63 gehört seit etlichen Jahren zu den ersten Adressen für Blumenfreunde in Horn-Lehe. Zu Beginn der dunklen Jahreszeit hat Inhaber und
Blumenexperte Christof Hannig sein Sortiment für die neue Saison umgestellt. Die Sommerblumen sind mittler­weile weitestgehend verblüht. Nun werben Lampions, Sonnenblumen, Zierkürbisse, Fuchsschwanz und Dahlien um die Gunst der Kunden. Dabei haben diese die Wahl zwischen fertigen Sträußen und Kränzen oder individuell zusammengestellten Gebinden. Wer möchte, kann sich seine Lieblingsblumen auch nach Hause bringen lassen. Ein Lieferservice gehört zu dem Angebot des Blumengeschäfts dazu.

Die goldene Jahreszeit kann aber durchaus mehr als bunte Blätter. Vor dem Schaufenster des Horner Blumenladens steht in diesen Tagen ein langer Wagen mit Heidekräutern in den verschiedensten Farben. „Diese Pflanzen für Terrasse, Balkon oder Beet sind im Herbst sehr gefragt“, erläutert Hannig. „Seit einigen Jahren liegen zudem Trocken­blumen im Trend.“ Diese seien echte Alleskönner: Nicht nur die Sorten seien vielfältig – die Gewächse benötigten auch so gut wie keine Pflege.

Blumen selbst trocknen

Eine kompetente Beratung ist dem Floristen seit jeher wichtig. Wer Blumen selbst trocknen möchte, dem empfiehlt Hannig, dies dann zu beginnen, wenn die Blüten noch nicht komplett geöffnet sind.
„Damit die Pflanzen richtig trocknen, sollte man sie kopfüber in einen kühlen und dunklen Raum hängen“, erläutert er. Damit sie später nicht schimmeln, sollten sie komplett trocken sein, bevor es an das Binden gehe. Noch ein Tipp: „Damit sich auch die Farbe lange hält, sollten die Trockenblumen vor direkter Sonnenstrahlung geschützt werden.“

Kombiniert mit Zierkürbissen, Gräsern und Getreide lasse sich auf diese Weise schnell eine wundervolle Herbstatmosphäre in das Wohnzimmer holen, sagt der 50-Jährige. Unterstützung bei der Auswahl bekommen die Kunden auch von zwei langjährigen Mitarbeiterinnen: Karin Dirscherl und Irmtraud Eckert sind beliebte Ansprechpartnerinnen.

Das Geschäft gegründet haben Annegret und Walter Hannig, die ebenfalls noch tatkräftig und mit viel Freude im Laden mithelfen. Zu dem Familienbetrieb gehört zudem eine Gärtnerei in dem kleinen Dorf Timmersloh. Neben
Blumen zieht die Familie dort Gemüse wie Zucchini, Tomaten, Gurken und Kürbisse für den Verkauf in Horn-Lehe groß.

Im Lockdown musste das rund 50 Quadratmeter große Blumengeschäft einige Male schließen. „Wir sind froh, dass diese Zeit nun wohl vorüber ist und dass alle gesund geblieben sind“, sagt Hannig. Von Lieferengpässen, die derzeit zahlreichen Branchen das Geschäft erschweren, seien sein Team und er bisher verschont geblieben: „Wir haben rechtzeitig bestellt“, sagt der ausgebildete Gärtner und Floristenmeister.

Zum weiteren Service des Fachgeschäfts gehören florale Dekorationen für Familienfeiern wie Hochzeiten und Trauerfeiern. Auch die Bepflanzung von Kübeln und Blumenkästen sowie das Abholen und Anliefern neu bepflanzter Balkonkästen sowie Schalen übernimmt der Meisterbetrieb gegen einen geringen Aufpreis.

Neben den Pflanzen gibt es bei Blumen Hannig auch Zubehör,das Blumen noch mehr zur Geltung bringt: Vasen, Blumenkästen und Pflanzgefäße stehen in diversen Ausführungen zur Wahl.

Blumen Hannig, Leher Heerstraße 63, ist montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Telefonisch ist das Fachgeschäft erreichbar unter 0421 / 23 05 60.

Ihr Partner vor Ort


Reformhaus Wagner
Georg-Gröning-Str. 127 28209 Bremen





Elektro Thäte
Leher Heerstr. 5 28359 Bremen








Mehr zum Thema