OHZ-Live

Anzeige

Einkaufen in der Region

Die LiLi-Geschäftsleute freuen sich auf „Heimat shoppen“.
03.09.2021, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Andrea Vogelsang und Ben Zimmermann
Einkaufen in der Region

Der LiLi-Vorstand: Bernd Lindemann, Carsten Meyer, Anke Haar und Torsten Rohlfs (hintere Reihe v. l.) sowie Gunda Gefken, Andrea Vogelsang und Katja Meyerdierks (vorne).

Marlon Bellmann

In Lilienthal herrscht schon Vorfreude auf das „Heimat shoppen“ im September. „Es ist toll, dass sich wieder lokale Unternehmen an der Aktion beteiligen. Die Geschäfte und Dienstleister sind ein wichtiger Teil der Gemeinde und tragen maßgeblich zur Lebens- und Aufenthaltsqualität bei“, sagt der Vorstand der Werbegemeinschaft Lilienthal Live (LiLi).

Startschuss für die „Heimat shoppen“-Aktionstage ist am 10. und 11. September. „Auch in diesem Jahr wollen wir gemeinsam darauf aufmerksam machen, dass die Kunden durch ihren Einkauf vor Ort ihr eigenes Lebensumfeld selbst mitgestalten können“, erläutert LiLi-Sprecher Torsten Rohlfs.

Seine Vorstandskollegin Andrea Vogelsang unterstreicht das Besondere am „Heimat shoppen“: „Die ganze Zeit über zeigen alle, dass sie für ihre Kunden da sind und alles versuchen, um ihnen ein Einkaufserlebnis zu ermöglichen und sie von ihren Leistungen zu überzeugen.“ Die Unternehmen vor Ort sorgten zugleich für lebendige Ortsteile sowie für Arbeits- und Ausbildungsplätze. „Das ist ein Wert, den man kaum überschätzen kann.“

Die Geschäftsinhaber Carsten Meyer und Anke Haar betonen die Bedeutung der Kundentreue – vor allem vor dem Hintergrund der Online-Konkurrenz: „ Mit einem Einkauf bei regionalen Händlern kann das Image unserer Gemeinde bewusst beeinflusst werden.“

LiLi-Vorstandsmitglied Gunda Gefken möchte das Gespür dafür stärken, wie wichtig Kundenservice, Gastronomie oder auch Kultur vor Ort sind. „Denn fehlen sie plötzlich, bleibt eine Lücke, die viele Menschen schmerzt.“

Auch die Geschäftsleute Bernd Lindemann und Sarina Arvanitidis stellen die zwischenmenschlichen Aspekte in den Vordergrund: „Durch den Plausch an der Ladentheke entsteht ein Vertrauensverhältnis, das persönliche und individuelle Beratung ermöglicht.“ Einig sind sich daher alle in ihrem Appell: „Kaufen Sie vor Ort!“

Ihr Partner vor Ort




Mehr zum Thema