Anzeige

Die Besten aus dem Westen Experten für das ganzheitliche Wohlgefühl

Für ein angenehmes Raumklima empfiehlt das Team von Kindervater intelligente Technik und innovative Materialien. Denn Wohlbefinden, Klima und Geldbeutel können durch die richtige Ausstattung geschont werden.
28.08.2022, 00:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Anke Velten

Es ist ein Zeichen dieser Zeit, dass sich viele Menschen mitten im Hochsommer bereits ernsthafte Gedanken über die kältere Jahreszeit machen. Energie ist kostbarer denn je, Heizen wird deutlich teurer. Nach Angaben der Verbraucherzentralen lassen sich mit jedem Grad Celsius, um das die Raumtemperatur reduziert wird, sechs Prozent des Energieverbrauchs einsparen. Doch niemand soll und möchte frieren. Raumausstatter kennen viele effektive und leicht umsetzbare Methoden, um die gefühlte und die tatsächliche Raumtemperatur zu erhöhen, ohne die Thermostate aufzudrehen. Die Fachleute von Kinder­vater Raumausstattung und Innendekoration beraten jederzeit gern zu den individuell besten Lösungen. „Innovative Materialien und intelligente Technik sorgen für Wohlgefühl an sonnigen wie an trüben Tagen“, sagt Katja Gravert, Geschäftsführerin des Findorffer Familienunternehmens.

Tipp 1: Vorhänge mit Funktion. Ein Vorhang kleidet nicht nur jedes Fenster. Vorhangstoffe aus innovativen Materialien verbessern zudem das Raumklima. „Beschichtete Thermostoffe schirmen im Sommer vor Sonnenlicht und ­Hitze ab. Vor Fenstern, Zwischentüren und Treppenaufgängen schützen sie vor Kälte und Zugluft“, sagt Gravert. Dunkel, düster und schwer müssen sie keineswegs wirken. Unter den Hunderten von verschiedenen Stoffbeispielen im Kindervater-Sortiment finden sich zahlreiche Beispiele in allen denkbaren Lieblingsfarben und in Naturoptiken mit leichter und fließender Anmutung, die dennoch absolut funktional sind. „Gerade unseren modernen, geradlinigen Einrichtungen verleihen Vorhänge und Stores das gewisse Etwas an Gemütlichkeit und Individualität“, sagt die Wohn­expertin. Gut zu wissen: Im hauseigenen Nähatelier werden Gardinen, Vorhänge und Raffrollos auf Maß genäht. Auf Wunsch übernimmt das ­Kindervater-Team auch Lieferung und Montage inklusive Schienen- oder Stangensystem. Ein gern genutzter Service des Hauses ist der Gardinenwaschservice.

Tipp 2: Plissees mit Thermoeffekt. Plisseeanlagen sind seit vielen Jahren Bestseller, weil sie Funktion und Ästhetik optimal kombinieren. Sie werden direkt am Fensterrahmen montiert und reduzieren somit den Wärmeverlust bei kalten Fenstern. Doppelt so gut wirken indes Duette-Plissees mit doppelseitigen Waben. „Ihr Thermoeffekt schützt im Sommer vor Hitze. Im Winter wirken die Luftpolster wie eine Wärmedämmung und helfen, Heizkosten zu sparen“, weiß die Firmenchefin. Die Produkte hochwertiger Markenhersteller wie MHZ, Teba und Ifasol halten eine große Bandbreite an Farben und Designs bereit, und können selbstverständlich auch in Sondermaßen geordert werden. „Besonders im Trend sind aktuell beruhigende Farben und dezente grafische und florale Muster“, weiß Gravert. Anspruchsvolle Kundschaft mit einem Sinn für Details weiß zudem zu schätzen, dass die Zugschnüre der Wabenplissees im Inneren der beiden Materialschichten verlaufen und keine sichtbaren Löcher aufweisen. Dass Rollos, Plissees, Jalousien, Lamellen und Flächenvorhänge auf den Millimeter passgenau geliefert und auf Wunsch montiert werden, versteht sich bei Kindervater von selbst. Für die gründliche Reinigung empfiehlt sie die schonende Ultraschallreinigung.

Tipp 3: Bodenbeläge (nicht nur) für warme Füße. Kühle, Strenge und Minimalismus hatten ihre Zeit. „Doch mittlerweile entdecken immer mehr Menschen: Ohne Wohntextilien fehlt in der Inneneinrichtung das entscheidende Quäntchen Behaglichkeit“, sagt Gravert. „Textile Bodenbeläge und Vorhänge machen einen Raum nicht nur sofort warm und wohnlich, sondern übernehmen auch in puncto Akustik, Feuchtigkeits- und Staubbindung eine wichtige Funktion für das Raumklima“, erläutert die Einrichtungsexpertin. Zu ihren Lieblingen zählen zurzeit die wunderschönen Kreationen der fränkischen Traditionsmanufaktur Paulig. Die fluffigen handgewebten Teppiche aus dicker, reiner Schurwolle passen sich nahezu jedem Raum und jedem Einrichtungsstil an, weil sie in einer großen Palette an modernen Farben und Farbkombinationen sowie in vielen Standard- und Sondergrößen erhältlich sind.

Tipp 4: Der Klassiker: Die Kuscheldecke. Die Funktionsweise dieses Klassikers muss man nicht weiter erklären – Heimdecken und Plaids gehören zur Grundausstattung jedes Haushalts. Nur so viel: In den passenden und auf die Einrichtung abgestimmten Farben und Mustern werden auch Kuscheldecken zum dekorativen und gleichzeitig unbestritten praktischen Wohnaccessoire.

Schöner Wohnen seit fast 90 Jahren. Wie Menschen sich gut und gern einrichten möchten: Das ist seit fast 90 Jahren das Metier des Findorffer Unternehmens, das in dritter Generation familiengeführt wird. Die private Kundschaft vor Ort schätzt die kompetente Beratung, die hochwertige Auswahl und den Rundumservice der Einrichtungsspezialisten vor Ort. Weit über den Stadtteil hinaus sind die Findorffer im Objektbereich gefragt, statten zum Beispiel Schulen, Krankenhäuser, Büros und sogar Museen aus. Gut bekannt ist das Findorffer Unternehmen zudem in den Bremer Kitas: Kindervater führt exklusiv die absolut schadstofffreien und strapazierfähigen Kita-Teppiche aus deutscher Produktion.

Die Chronik der Firma begann im Jahre 1933, als der gebürtige Thüringer Emil Kindervater seine Polstereiwerkstatt in der Erfurter Straße eröffnete. Im Lauf der Jahrzehnte entwickelte sich daraus ein Fachunternehmen für moderne ganzheitliche Raumausstattung, das auf 400 Quadratmetern Ladenfläche die gesamte Bandbreite des Dekorationsmetiers präsentiert. Im Leistungsspektrum des Familienunternehmens, das in dritter Generation geführt wird, gibt es fast nichts, was es nicht gibt oder für die Kundschaft nicht individuell angefertigt werden könnte: Gardinen, Bodenbeläge, Sonnenschutz, Tischwäsche, Handtücher und Badematten, Kissenhüllen, Läufer und Fußmatten und noch viel mehr. Katja Gravert, Enkelin des Firmengründers, und ihr Team haben für jede Wohn­frage eine bildschöne und passgenaue Antwort.

Kindervater Innendekoration, Fürther Straße 2, 28215 Bremen. Geschäftszeiten montags bis freitags 9 bis 18 Uhr, sonnabends 10 bis 13 Uhr. Kontakt unter Telefon 35 30 31 oder per E-Mail an info@kindervater.net. Weitere Infos www.kindervater.net.

Ihr Partner vor Ort









Mehr zum Thema