Anzeige

Aus dem Bremer Osten Der OT Bremen Run feiert Premiere

Für Laufbegeistere: Am Sonntag, 11. September, findet die Erstausgabe des OT Bremen Runs statt. Anmeldungen für die Distanzen über fünf und zehn Kilometer sind noch bis zum Veranstaltungstag möglich.
05.09.2022, 00:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Femke Liebich

Wenn am kommenden Sonntag, 11. September, auf der Bezirkssportanlage Schevemoor der Startschuss für den ersten OT Bremen Run fällt, hoffen die Veranstalter des Turn- und Sportvereins (TSV) Osterholz-Tenever auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die auf den unterschiedlichen Distanzen auf die Strecken gehen.

„Unser Ziel ist es, endlich wieder eine Laufveranstaltung auf unserer schönen Sportanlage auszurichten“, sagt Heiko Fricke vom TSV Osterholz-Tenever, der zusammen mit einem fünfköpfigen Team aus dem Vorstand und der Leichtathletik-Sparte für die Organisation verantwortlich ist. Unterstützung bekommen sie dabei von Thomas Addick von bremenRAcing, ein Unternehmen aus der Hansestadt, das Laufsportveranstaltungen organisiert.

Zur Erinnerung: Bis vor rund sieben Jahren hat der beliebte Bultensee-Crosslauf noch zahlreiche Laufbegeisterte in den Bremer Osten gelockt. „Doch irgendwann fehlten uns die freiwilligen Helfer, um den Lauf weiterhin durchführen zu können“, erläutert Heiko Fricke. Aufgegeben hat er eine Veranstaltung dieser Art allerdings nicht. Vielmehr spukt seit Längerem in seinem Kopf bereits die Idee einer Neuauflage herum. Nun ist aus dem Gedanken Realität geworden – es ist endlich wieder so weit.

Zahlreiche Helfer

Der 2,5 Kilometer lange Rundkurs für die Distanzen über fünf und zehn Kilometer führt rund um die Bezirkssportanlage Schevemoor. Der Deutsche Leichtathletikverband hat die Strecke bereits vermessen, sie ist somit bestenlistentauglich. Des Weiteren steht ein Kids Run über 1000 Meter auf dem Programm.

Als Erstes gehen am kommenden Sonntag um 10 Uhr die Läufer über fünf Kilometer an den Start. Um 11 Uhr folgt dann der Kids Run, und um 11.45 Uhr ertönt schließlich der Startschuss für die Distanz über zehn Kilometer.

Der Streckenverlauf führt zunächst aus dem Stadion heraus in Richtung der Gesamtschule Bremen-Ost. Von dort aus geht es zum Osterholzer Deich und weiter über die Neuwieder Straße zur Schule an der Andernacher Straße. Im Bereich der Sportplätze befindet sich der Wendepunkt, von dem aus es wieder zum Start- und Ziel-Bereich im Stadion geht. „Gelaufen wird ausschließlich auf Fuß- und Fahrradwegen, die zum Teil asphaltiert sind“, kündigt Heiko ­Fricke an. Damit alles glattgeht, werden entlang des Kurses rund 40 Helferinnen und Helfer im Einsatz sein.

In Sachen Streckenverlauf ist somit alles optimal vorbereitet, nun steht die Akquise der Teilnehmer im Fokus. Dazu hat das Organisationsteam bereits 15 Vereine und Leichtathletiksparten aus der Umgebung kontaktiert. Rund 2000 Flyer sind ebenfalls im Umlauf. „150 Teilnehmer haben wir uns zum Ziel gesetzt. Aber auch wenn es weniger werden, ziehen wir den Lauf durch“, kündigt Heiko Fricke an.

Alle angemeldeten Läuferinnen und Läufer erhalten eine eigene Startnummer. Die Zeitabnahme erfolgt über einen integrierten Transponder. Vor Ort werden die Teilnehmer zudem mit Getränken und Obst versorgt. Und auch auf der Strecke gibt es für die 10-Kilometer-Läufer eine Versorgungsstation.

Für Besucher ist gesorgt

Für die Besucher ist ebenfalls ein Verkaufsstand mit Bratwurst, Kuchen und Getränken geplant. Ein Moderator und zwei Discjockeys sorgen am Tag der Veranstaltung für gute Stimmung und motivierende Worte für alle Teilnehmer. Für die Sicherheit auf der Strecke steht ein Sanitätsdienst zur Verfügung. Am Ende der Wettbewerbe werden Medaillen für die drei Schnellsten aller Altersklassen verteilt.

Kurzentschlossene können sich noch bis Sonntag, 11. September, im Internet unter der Adresse www.ot-bremen.de für die Läufe anmelden. Am Veranstaltungstag selbst ist eine Nachmeldung vor Ort zwischen 9 und 10.30 Uhr möglich. „Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer und hoffen, dass sich der OT Bremen Run ähnlich wie sein Vorgänger als feste Laufveranstaltung am zweiten Sonntag im September etablieren wird. Also, wer es in diesem Jahr noch nicht schafft, kann sich den 10. September 2023 bereits vormerken“, sagt Heiko Fricke.

Mehr Informationen zu der Veranstaltung sind im Internet unter der Adresse ot-bremen-run.bremenracing.online erhältlich. Dort können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach dem Lauf auch ihr Ergebnis ansehen und eine Urkunde herunterladen.

Ihr Partner vor Ort





Mehr zum Thema