Ihre Experten Links der Weser

Anzeige

Alles neu im Tabakquartier

Steffen Röhrs richtet das in vierter Generation geführte Bad- und Heizungsunternehmen Uwe Röhrs neu aus und ist seit Mai im Woltmershauser Tabakquartier ansässig.
23.09.2021, 00:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von RLS

Steffen Röhrs richtet das in vierter Generation geführte Bad- und Heizungsunternehmen Uwe Röhrs neu aus. Der Diplomingenieur hat zuvor als Projektleiter eines großen Unternehmens in der Regelungstechnikbranche zukunftsorientiertes Handeln verinnerlicht. Als neuer Geschäftsführer der Uwe Röhrs GmbH setzt der gebürtige Bremer seine innovativen Konzepte mit bemerkenswertem Erfolg in die Tat um.

Im Jahr 2015 übernahm er die Geschicke des Betriebs mit damals vier Mitarbeitern. Heute beschäftigt der kreative Kopf 40 kompetente Fachkräfte. Diese sprengten die Kapazität des bis dato angestammten Firmensitzes in der Gastfeldstraße mit rund 210 Quadratmetern. Am 1. Mai dieses Jahres war es soweit. Das Unternehmen bezog seine doppelt so große, modern designte Etage mit den neusten technischen Möglichkeiten inmitten der denkmalgeschützten Architektur und historischen Bausubstanz im Tabakquartier. Der neue Firmensitz befindet sich Am Tabakquartier 60.

Intelligente Kombination

„Brennstoffzellen bilden die Grundlage für unser bundesweit einzigartiges Heizungs- und Stromversorgungskonzept“, sagt Steffen Röhrs. Der Kern solcher Anlagen ist eine Brennstoffzellenheizung, für die der Staat aktuell bis zu 11.200 Euro Zuschuss gewährt. Versorgt wird sie mit Erdgas. Ein sogenannter Reformer generiert daraus den für den Betrieb der Brennstoffzellen nötigen Wasserstoff. In der Reformermembran reagiert er elektrochemisch mit Sauerstoff. Dort entstehen Wärme und elektrische Energie gänzlich ohne Abgasemissionen. Röhrs kombiniert diese Heizung, die in den heizstarken Monaten entsprechend viel Strom erzeugt, intelligent mit Fotovoltaikanlagen. Diese produzieren vor allem in den sonnenreichen Sommermonaten massig Strom. Mit diesem Konzept ergänzen sich die beiden Energiequellen zu einer Komplettlösung, die Objekte ganzjährig gleich­mäßig mit elektrischer und Wärmeenergie versorgt. Zehn Jahre Wartung und Garantie sind bereits im Kaufpreis enthalten.

Daneben punktet das Unter­nehmen in der Disziplin Digitalisierung. Sämtliche Mitarbeiter nutzen in ihrem Arbeitsalltag
Tablets. Damit verfügen sie jederzeit über alle erforderlichen Informationen zum Auftrag. Die gesamte Disposition, Auftragsabwicklung und Warenwirtschaft wird so transparent und papierlos. Im Jahr 2019 erhielt die Firma dafür die Auszeichnung mit dem
Innovationspreis im Bereich der Digitalisierung in Bremen.

Digital ist die Uwe Röhrs GmbH auch in Sachen Verkauf unterwegs, denn es lassen sich problemlos
online Produkte auswählen und zum Festpreis zu einem Wunschtermin montieren. Dieser Service wird dank des umfassenden Sortiments im Webshop unter
www.roehrs.shop möglich. Dort gibt es unter anderem Bad-und Heizungsartikel. Ein Mausklick löst den Besuch im Geschäft ab.

Darum konnte das Unternehmen am neuen Standort auf einen Laden verzichten. Kunden empfängt der 40-jährige Experte in den repräsentativen Räumen im
Tabakquartier gleichwohl weiterhin. Etwa für größere Planungen, wie der Neugestaltung eines Bads oder einer Heizungsanlage.

„Mit unserem fast 100 prozentigen Eigenfertigungsanteil nehmen wir unseren Auftraggebern die mühsame Koordination aller Gewerke wie Sanitär, Maurer, Elektriker und Maler ab“, sagt der gelernte Gas- und Wasserinstallateur.

Seminare sind gefragt

Eine hohe Nachfrage genießen derzeit die Webinare des Unternehmens. Diese gibt es zu den Themen Bad- und Heizungssanierung sowie dem firmeneigenen und
innovativen Energieversorgungskonzept. Eingeführt wurden die vierteljährlichen Onlineseminare aufgrund der Kontaktbeschränkungen und Corona-bedingt entfallenen Fachmessen. Im Schnitt wählen sich jeweils rund 100 Endkunden und Architekten ein. Sie stimmen der Frage zur Fortsetzung der Serie mit 86 Prozent zu. Online finden sich die nächsten
Themen und Termine. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich
direkt über Zoom anzumelden: www.roehrsgmbh.de.

„Dieses hohe Maß an Innovationen und Digitalisierung hat unseren Personalaufwuchs deutlich erleichtert. Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen in der Branche hatten wir bisher keine Schwierigkeiten, Auszubildende in unser junges Teams zu integrieren. Heute arbeiten sieben Azubis Hand in Hand mit 23 Technikern“, sagt Röhrs.

Ihr Partner vor Ort




Malereibetrieb
Senator-Bömers-Str. 40 28197 Bremen


K. Heinz Oelze GmbH
Woltmershauser Str. 238-240 28197 Bremen






Mehr zum Thema