Anzeige

Werbegemeinschaft Habenhausen-Arsten Barrierefreies Bad

Viele Menschen sind auf barrierefreie Badezimmer angewiesen. Der Meisterbetrieb Warneke & Schulz berät umfassend zu Umbaumaßnahmen.
17.06.2021, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniela Krause

Komfortabel und sicher – so sollte ein modernes und barrierefreies Bad beschaffen sein, um sich auch im Alter oder bei körperlichen Einschränkungen selbstständig der Körperhygiene widmen zu können. „Viele Kunden träumen von einer bodengleichen Dusche. Das ist aber längst nicht alles, was ein barrierefreies Bad ausmacht“, sagt Kai Schulz von Warneke & Schulz, der sich mit seinem Meisterbetrieb auf die Bereiche Bad- und Heizungsmodernisierung spezialisiert hat.

Bereits bei der Planung ist darauf zu achten, dass alle Objekte gut erreichbar sind. „Wenn der Nutzer auf Hilfsmittel angewiesen ist, braucht er einen entsprechenden Bewegungsradius. Waschbecken und WC, aber auch die Ablageflächen sind in der passenden Höhe anzubringen.“ Alles wird nutzergerecht installiert: „Ein Waschbecken sollte auch seitliche Griffmulden haben, damit man sich daran festhalten kann.“ Anstelle eines Hockers empfiehlt der Experte einen Duschklappsitz. „Dieser wird fest an der Wand installiert und kann bei Bedarf heruntergeklappt werden. Die Brause­armaturen werden so angebracht, dass man sie auch im Sitzen leicht bedienen kann.“ Um das Sturzrisiko zu verringern, verfügt eine barrierefreie Dusche neben einer größeren Bewegungsfreiheit auch über eine rutschhemmende Oberfläche.

In puncto Badgestaltung und -modernisierung bietet Warneke & Schulz den Kunden ein umfangreiches Beratungspaket: „Wir vereinbaren einen Besichtigungstermin vor Ort und danach beim Fachgroßhandel. Dort kann man die Objekte und Elemente anschauen, anfassen und sich sein Wunschbad mit fachlicher Beratung zusammenstellen.“ Auch über Fördergelder wird informiert: Bei vorhandenem Pflegegrad werden barrierefreie Bäder als Wohnumfeld verbessernde Maßnahme gewertet und durch die Krankenkasse, die Pflegekasse oder das jeweilige Bundesland bezuschusst. Alternativ gibt es ein Zuschuss-
Programm der KfW.

Ihr Partner vor Ort








Musikschule
Habenhauser Landstr. 282 28279 Bremen

Thoku Toys
Hermann-Helms-Str. 4 28279 Bremen











Mobile Fußpflege
Bertolt-Brecht-Weg 17 28279 Bremen















Mehr zum Thema