Wetter: bedeckt, 7 bis 13 °C
Weihnachtsmarktfahrten mit dem Reise-Team Kaiser
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Zauberhafte Weihnachten

13.11.2018

Immer eine Reise wert: der Weihnachtsmarkt in Wernigerode.
Immer eine Reise wert: der Weihnachtsmarkt in Wernigerode. (Tilo Grellmann Dollarphotoclub)

Traditionsreiche Ziele sind das Erzgebirge oder das Vogtland. Bei Rundfahrten durch die weihnachtlich geschmückten Regionen werden neben Weihnachtsmärkten auch regionale Handwerker besucht, zum Beispiel die Spielzeugherstellung in Seifen mit dem Spielzeugmuseum oder die Räucherkerzenfabrik Crottendorf. Bei einer Bergmannsweihnacht unter Tage leben alte Traditionen wieder auf. Den Zauber des Advents kann man hier deutlich spüren ...

Berühmt für seinen Weihnachtsmarkt "Advent in den Höfen" ist auch die zum UNESCO-Welterbe gehörende Stadt Quedlinburg. Die unzähligen Fachwerkhäuser öffnen an den Wochenenden ihre Pforten und laden auf den Höfen zum bummeln, staunen, schauen und schlemmen ein. Nebenbei kann man auch Sehenswürdigkeiten wie das Schloss, die Stiftskirche St. Servatii und die historische Altstadt erkunden.

Haben Sie Lust auf eine weihnachtliche Ostsee-Schiffahrt ab Travemünde? An Bord genießen Sie die herrliche Aussicht bei einem Frühstücksbüfett und können nachmittags über den Rostocker Weihnachtsmarkt bummeln. Dieser erstreckt sich vor der historischen Kulisse hanseatischer Giebelhäuser durch die gesamte festlich geschmückte Innenstadt und bietet vom Weihnachtsbühnenzauber über den historischen Weihnachtsmarkt bis hin zur Schlemmermeile mit Markttreiben für jeden Besucher etwas.

Unter einem romantischen Lichterhimmel begrüßt im Rathausinnenhof von Münster der größte und älteste Weihnachtsmarkt der Stadt seine Gäste. Eine große Auswahl an Schmuck- und Kunstgewerbeständen, vielseitige kulinarische Angebote und ein nostalgisches Kinderkarussell bereiten hier Groß und Klein Freude. Am Fuße der mächtigen St. Lamberti-Kirche setzen die blauen Spitzdachbuden des Lichtermarktes glanzvolle Akzente. Eingerahmt von prächtigen Giebelhäusern funkeln hier Weihnachtsschmuck und Münsters größte Weihnachtstanne um die Wette.

Lübeck – UNESCO Welterbe und die "Weihnachtsstadt des Nordens" – verzaubert besonders zur Weihnachtszeit mit seiner prächtigen Kulisse und besonderen Kulturereignissen. Ungefähr 1800 denkmalgeschützte Häuser und verwinkelte Gassen laden zum bummeln und entdecken ein und bieten eine herrliche Kulisse für die sieben Weihnachtsmärkte.

In der Kieler Innenstadt laden gleich vier Weihnachtsmärkte zum Bummel ein: Mit frisch überarbeitetem Auftritt präsentiert sich der Weihnachtsmarkt auf dem Holstenplatz. Ein exklusives Lichtkonzept in den Bäumen mit dem Licht-Baldachin über dem zentralen Marktplatz rundet die heimelige Atmosphäre ab. Am Asmus-Bremer-Platz lockt schon die von weitem zu sehende 12,5 Meter hohe Weihnachtspyramide als neuer strahlender Treffpunkt zum Verweilen bei Leckereien wie Spanferkel und Heißgetränken ein. Auf dem Rathausplatz besticht das Kieler Weihnachtsdorf mit jeder Menge Authentizität, Originalität und Gastfreundschaft. Die nach skandinavischer Holzhausarchitektur gestalteten Hütten machen den historischen Platz zu einem festlich gestalteten Dorf. Staunende Gesichter und leuchtende Kinderaugen beschert der Wichtel „Kilian“, wenn er in seiner Kogge über die Köpfe der Besucher hinwegfliegt.

Informationen zu den Reisen und Tagesfahrten erhalten Sie bei Kaiser's Bus Reisen unter der Telefonnummer 0421/30 25 25 oder im Internet unter www.reiseteamkaiser.de.

Gewinnen Sie einen Reise-Gutschein im Wert von 200 Euro – gültig für Tages- und Mehrtagesfahrten aus unserem Programm.