Delmenhorst/Landkreis Oldenburg 499 Teams melden für Relegation

Delmenhorst·Landkreis Oldenburg (crb). Die Handballvereine aus Bremen und Niedersachsen haben insgesamt 499 Mannschaften für die Relegation zu den Jugendligen gemeldet. Das gab Olaf Bunge, Mitglied des Spielausschusses der Handballverbände Niedersachsen und Bremen, nach Ablauf der Meldefrist bekannt.
19.03.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
499 Teams melden für Relegation
Von Christoph Bähr

Die Handballvereine aus Bremen und Niedersachsen haben insgesamt 499 Mannschaften für die Relegation zu den Jugendligen gemeldet. Das gab Olaf Bunge, Mitglied des Spielausschusses der Handballverbände Niedersachsen und Bremen, nach Ablauf der Meldefrist bekannt. Unter den Klubs sind die HSG Delmenhorst (sechs Teams), die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg (fünf Teams) die HSG Harpstedt/Wildeshausen (drei Teams), die TS Hoykenkamp (zwei Teams), der TV Neerstedt (zwei Teams), die HSG Hude/Falkenburg (ein Team) und der TSV Ganderkesee (ein Team). Hallenmeldungen können noch bis zum 20. März abgegeben werden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+