Ritterhude/Grasberg 500 Euro für den Turniersieger

Tarmstedt. Der TSV Bülstedt/Vorwerk ist am morgigen Sonntag (10 bis 19 Uhr) in der KGS-Sporthalle Tarmstedt Gastgeber einer Fußball-Doppelveranstaltung. Der 1.
21.01.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von reiner tienken

Tarmstedt. Der TSV Bülstedt/Vorwerk ist am morgigen Sonntag (10 bis 19 Uhr) in der KGS-Sporthalle Tarmstedt Gastgeber einer Fußball-Doppelveranstaltung. Der 1. Bülstedter Cup der Freundschaft und der 8. Köster-Cup kommen dann zur Ausspielung. Der 1. Bülstedter Cup der Freundschaft startet um 10 Uhr. Zu diesem Wettbewerb haben die Mannschaften von FSV Hesedorf/Nartum III, FC Ostereistedt/Rhade II, TuS Tarmstedt II, FC Ummel III und TSV Bülstedt/Vorwerk II zugesagt.

Der 8. Köster-Cup wird um 13 Uhr eingeläutet. Zehn Teams wetteifern um den Turniersieg. Der Sieger erhält eine Erfolgsprämie von 500 Euro. Die Gruppe A bilden der FSV Hesedorf/Nartum, FC Ostereistedt/Rhade, TuS Schwachhausen, FC Ummel und Ausrichter TSV Bülstedt/Vorwerk. Die Gruppe B führt den Bader SC, TSV Dannenberg, VSK Osterholz-Scharmbeck, TV Sottrum und den TuS Zeven zusammen. „Wir werden unsere beste Mannschaft aufs Feld schicken“, kündigte Bülstedts Trainer Thomas Ziegler an. Ziegler überlässt das Coaching beim 8. Köster-Cup seinem Spieler Mario Woltmann. Der Trainer möchte die Duelle in Ruhe von der Tribüne aus genießen. „Die Jungs sollen einfach ihren Spaß haben“, blickt Thomas Ziegler der gut besetzten Hallenveranstaltung mit Gelassenheit entgegen.

Gesucht wird als Turniersieger der Nachfolger des SV Werder Bremen III, der in der Vorsaison die Oberhand behielt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+