Bezirksligist verstärkt seine Offensive Abdin holt Yildiz und Twietmeyer

Delmenhorst (crb). Der Fußball-Bezirksligist SV Tur Abdin hat sich für die kommende Saison zwei weitere Neuverpflichtungen gesichert. Jan Twietmeyer vom Landesliga-Aufsteiger FC Verden 04 und Cemil Yildiz vom Kreisligisten KSV Hicretspor wechseln zum Tabellendritten der abgelaufenen Spielzeit.
03.06.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Abdin holt Yildiz und Twietmeyer
Von Christoph Bähr

Der Fußball-Bezirksligist SV Tur Abdin hat sich für die kommende Saison zwei weitere Neuverpflichtungen gesichert. Jan Twietmeyer vom Landesliga-Aufsteiger FC Verden 04 und Cemil Yildiz vom Kreisligisten KSV Hicretspor wechseln zum Tabellendritten der abgelaufenen Spielzeit. Dass sich Stürmer Roman Seibel vom Kreisligisten TV Dötlingen dem SV Tur Abdin anschließt, hatte schon länger festgestanden (wir berichteten).

In Twietmeyer sicherte sich der Klub nun einen Mittelfeldspieler, der in Delmenhorst wohnt und daher nach einem neuen Verein in der Stadt gesucht hatte. Bevor der 28-Jährige in Verden spielte, war er unter anderem schon für den TSV Etelsen in der Landesliga aktiv. „Jan hat von Anfang an die richtigen Fragen und sportlichen Ansprüche gestellt. Unsere Philosophie hat ihn absolut überzeugt. Er wird uns in der Offensive weiterhelfen“, sagte Abdin-Manager Stefan Keller.

Der 20-jährige Angreifer Cemil Yildiz hatte mit elf Toren großen Anteil daran, dass Hicretspor die Kreisliga hielt. „Cemil ist uns gut bekannt. Solche jungen Spieler entsprechen genau unserem Profil“, unterstrich Keller. Die Planungen für die neue Saison seien nun „grundsätzlich durch“. „Der Kader bleibt im Wesentlichen bestehen und die Zugänge versprechen eine qualitative Verbesserung“, sagte Keller.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+