Berne Abschlussschwache Berner verlieren 0:1

Berne (rav). Die Fußballer der SpVgg Berne schrammten in der Kreisliga IV Oldenburg-Land knapp am erhofften Punktgewinn vorbei. Das Team um Spielertrainer Michael Müller verlor nach der 1:3-Auftaktniederlage daheim gegen dem TuS Heidkrug auch beim KSV Hicretspor Delmenhorst knapp mit 0:1 (0:0).
15.08.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von RALF VON DER FECHT

Die Fußballer der SpVgg Berne schrammten in der Kreisliga IV Oldenburg-Land knapp am erhofften Punktgewinn vorbei. Das Team um Spielertrainer Michael Müller verlor nach der 1:3-Auftaktniederlage daheim gegen dem TuS Heidkrug auch beim KSV Hicretspor Delmenhorst knapp mit 0:1 (0:0). „In Hälfte eins war das Spiel ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Nach der Pause berannten wir das Tor vom KSV, konnten unsere zahlreichen Möglichkeiten aber nicht in Zählbares ummünzen“, meinte Michael Müller. Bei einen eher ungefährlichen Angriff der Gastgeber fiel dann der 1:0-Siegtreffer für Hicretspor. Als KSV-Akteur Alper Cakir einfach mal abzog, wurde die Kugel durch einen SpVgg-Kicker unglücklich abgefälscht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+