Bruchhausen-Vilsen Abstiegskampf pur für Heiligenfeldes Frauen

Heiligenfelde. Die Frauen des SV Heiligenfelde stehen in der Fußball-Landesliga Hannover vor einer richtungsweisenden Partie. Die Elf von Trainer Frank Drechsler empfängt den Tabellenvorletzten TSV
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Lars Lucke

Heiligenfelde. Die Frauen des SV Heiligenfelde stehen in der Fußball-Landesliga Hannover vor einer richtungsweisenden Partie. Die Elf von Trainer Frank Drechsler empfängt den Tabellenvorletzten TSV Limmer II, den der SVH, aktuell auf dem drittletzten Rang, unbedingt hinter sich lassen will. Zudem möchte das Team die 0:4-Schlappe gegen Tündern aus der vergangenen Woche vergessen machen, die allen Beteiligten als spielerischer Tiefpunkt der laufenden Saison noch frisch in Erinnerung ist. „Wir haben die Fehler aufgearbeitet“, gibt sich Drechsler verhalten optimistisch, „gegen Limmer werden wir anders auftreten.“ Allerdings muss der Coach in diesem Kellerduell auf vier Stammkräfte verzichten. Yara und Nina Obst, Anika Wilms sowie Eva Behrens sind allesamt beruflich verhindert, aber mit Michelle Itjen und vermutlich vier weiteren Spielerinnen aus dem zweiten Kader ist schlagkräftiger Ersatz bereits gefunden. Für Brisanz ist aufgrund der Tabellenkonstellation gesorgt, jetzt hofft das Team noch auf ein paar Zuschauer mehr als gewöhnlich, damit auch die Atmosphäre zum Abstiegskampf passt.

Anpfiff: Sonnabend um 18 Uhr in Heiligenfelde

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+