Gröpelingen AGSV-Flüchtlingshilfe mit 500 Euro belohnt

Gröpelingen (rtr). Die Egidius-Braun-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes unterstützt die Integrationsbemühungen des AGSV Bremen mit 500 Euro. Durch die Unterstützung von Spielern konnte der Vorstand des Vereins aus dem Bremer Westen den Flüchtlingen auf der Bezirkssportanlage-West Fußballtore, Bälle und Sportkleidung zur Verfügung stellten.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Rainer Jüttner

Die Egidius-Braun-Stiftung des Deutschen Fußball-Bundes unterstützt die Integrationsbemühungen des AGSV Bremen mit 500 Euro. Durch die Unterstützung von Spielern konnte der Vorstand des Vereins aus dem Bremer Westen den Flüchtlingen auf der Bezirkssportanlage-West Fußballtore, Bälle und Sportkleidung zur Verfügung stellten.

„Dies sind positive Beiträge zur Integration von Menschen, die sich nichts mehr wünschen als friedlich leben zu können. Nur so kann Integration funktionieren“, sagte der AGSV-Fußball-Abteilungsleiter Fred Fahrenholz. Direkt vor Ort machte sich Dieter Stumpe, Vizepräsident des Bremer Fußball- Verbandes, ein Bild von der nachahmenswerten Aktion des Gröpelinger Traditionsvereins und zeigte sich begeistert. Schließlich überreichte Stumpe dem AGSV-Vorsitzenden Werner Sehrbruch einen Scheck über 500,- Euro und sparte nicht mit dem Hinweis, dass derlei Aktionen auch Potenzial für eine erfolgreiche Bewerbung für den DFB-Integrationspreis haben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+