Für das kommende Jahr sind mehrere Fußball-Camps sowie Ausflüge nach Spanien, Dänemark, Schweden und in die Niederlande geplant

Aktionsprogramm für Falkenberger Jugendkicker

Lilienthal. Auch für das kommende Jahr 2018 bietet die Fußballjugendabteilung des SV Lilienthal-Falkenberg ihren 15 Nachwuchsmannschaften ein interessantes Freizeit- und Aktionsprogramm an. Geplant sind internationale Ausfahrten nach Spanien, Dänemark und Schweden, Fußballcamps in der Jugendherberge Verden und ein Besuch des niederländischen Partnervereins SPW Stadskanaal in Lilienthal.
08.10.2017, 00:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von FR
Aktionsprogramm für Falkenberger Jugendkicker

Ziel in weiter Ferne: Die U 17-Junioren des SV Lilienthal-Falkenberg wollen im kommenden Jahr nach Spanien fahren.

Lilienthal. Auch für das kommende Jahr 2018 bietet die Fußballjugendabteilung des SV Lilienthal-Falkenberg ihren 15 Nachwuchsmannschaften ein interessantes Freizeit- und Aktionsprogramm an. Geplant sind internationale Ausfahrten nach Spanien, Dänemark und Schweden, Fußballcamps in der Jugendherberge Verden und ein Besuch des niederländischen Partnervereins SPW Stadskanaal in Lilienthal. Weiterhin freut sich die Jugendleitung für das kommende Jahr auch auf die Fußballaktionen mit den Grundschulen aus der Gemeinde Lilienthal.

Zunächst einmal wird allerdings das Sportjahr 2017 abgeschlossen, und zwar am Freitag, 3. November, mit dem „Lichterfest“ für den jüngsten Nachwuchs. Zusammen mit dem TV Falkenberg organisiert der SV Lilienthal Falkenberg das Laternelaufen rund um das Sportzentrum Schoofmoor.

In einer guten Atmosphäre fand kürzlich ein Informationsabend für alle Spieler und Eltern der U 17-Junioren im Vereinsheim statt. Dabei erfreuten sich Jugendleiter Burkhard Wengorz und die beiden U 17-Juniorentrainer Harald Grimm und Reiner Ropella eines positiven Zuspruchs. Geplant ist für die U 17-Juniorenmannschaft im kommenden Jahr über den Kooperationspartner „Euro Sportring“ vom 23. bis 30. März eine Tour mit dem Ausflugsziel Lloret de Mar.

Kaum eine Region zieht jedes Jahr so viele Mannschaften an wie die Costa Brava, die beliebteste Küste im Norden Barcelona mit den Badeort Lloret de Mar. Dabei lockt eine internationale Turnierteilnahme über drei Tage sowie den vielen Touristikattraktionen Vereine aus ganz Europa an. Im Sportpark in Blanes findet man perfekte Rasenplätze vor. Ein Ausflug nach Barcelona mit einem Besuch im Stadion Camp Nou darf natürlich nicht fehlen.

Weitere internationale Ausfahrten plant die Jugendabteilung des SV Lilienthal-Falkenberg für ihre Jugendmannschaften mit Turnierteilnahme beim „Vildbjerg Cup“ vom 2. bis 5. August 2018 in Dänemark und vom 17. bis 21. Juli 2018 beim Gothia-Cup in Schweden.

Hoch im Kurs steht auch wieder das „Fußball Camp“ in der Jugendherberge in Verden. An zwei Wochenenden werden insgesamt sechs Nachwuchsmannschaften in die Reiterstadt Verden fahren. Vom 27. bis 29. April sind die U 14-Junioren sowie die beiden U 12-Juniorenmannschaften in der fußballgerechten Jugendherberge zu Gast. Die U 11-Junioren „Tiger“ sowie die beiden U 10-Teams „Adler“ und „Falken“ verbringen das Wochenende vom 4. bis 6. Mai in der Jugendherberge. Für die beiden Wochenenden ist ein umfangreiches Sport- und Freizeitprogramm geplant. Trainingseinheiten auf dem Kunstrasenplatz, Freundschaftsspiele gegen den Borsteler FC sowie Besuche im Kletterpark und im Erlebnisbad Verwell stehen im Blickpunkt.

Der letzte große Höhepunkt im kommenden Jahr findet vor den Sommerferien am Sonnabend, 16. Juni, in Lilienthal statt: Dann begrüßen die Falkenberger Jungen und Mädchen des niederländischen Vereins SPW Stadskanaal in Lilienthal – von der F- bis zur C-Jugend. Angestimmt mit den Fußballliedern wie „You´ll never walk alone“ und „Will Grigg‘s on fire“ möchte man den SPW-Nachwuchs sowie dessen Eltern und Betreuer im Stadion Schoofmoor begrüßen. Als Ehrengäste freut man sich auf das Kommen von Bürgermeister Kristian Tangermann und auf den niederländischen Konsul aus Bremen, Hylke Boerstra.

Das Programm ist mit vielen Aktionen vollgepackt. Neben Turnieren der C- und D Jugend am Vormittag sowie einem Mixturnier der F- und E-Jugend am Nachmittag bietet man für alle Kinder und Jugendlichen noch ein ganz spezielles Fußball-Highlight an: Auf den beiden Nebenplätzen entsteht eine besondere Fußballwelt mit vielen Trainingsequipments. Dabei sollen die Jugendspieler aus beiden Vereinen viele sportlich wertvolle Erfahrungen sammeln.

Was man sich aufseiten des SV Lilienthal- Falkenberg dabei vor allem wünscht, sind nicht nur schöne Fußballspiele und ein aufregendes Rahmenprogramm, sondern dass der internationale Partnerschaftskontakt wieder auflebt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+