Aumund

Alina Barwig trifft doppelt – 2:0

Aumund (osh). Dank zweier Tore von Alina Barwig setzte sich in der Fußball-Landesliga der Frauen der SV Eintracht Aumund gegen OSC Bremerhaven II mit 2:0 (2:0) durch. Die Aumunderinnen um Trainer Angel Lopez Perez bestimmten die Szenerie in der ersten Halbzeit und kamen in den ersten 20 Minuten zu mehreren Chancen.
03.12.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Olaf Schnell

Dank zweier Tore von Alina Barwig setzte sich in der Fußball-Landesliga der Frauen der SV Eintracht Aumund gegen OSC Bremerhaven II mit 2:0 (2:0) durch. Die Aumunderinnen um Trainer Angel Lopez Perez bestimmten die Szenerie in der ersten Halbzeit und kamen in den ersten 20 Minuten zu mehreren Chancen. Das sichere 0:1 verhinderte hiernach aber die SVEA-Torhüterin Celina Busch (22.). Drei Minuten später verwandelte Alina Barwig nach einem Handspiel den anschließenden Elfmeter zum 1:0. Nach einem tollen Freistoß von Johanna Warm markierte Alina Barwig letztlich auch den 2:0-Endstand (34.). Nach dem Wechsel stand Torfrau Celina Busch wiederholt im Mittelpunkt, ließ sich aber nicht mehr überwinden. Am Sonntag tritt der Viertplatzierte Aumund nun beim Achten Neustadt an (17 Uhr).

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+