TSV GANDERKESEE Alle Kräfte werden gebündelt

Bezirksliga: Für den Klassenerhalt bündelt der TSV Ganderkesee jetzt alle Kräfte. Schon beim jüngsten 4:0-Sieg über den FC Rastede waren Marko Schrank und Jan Badberg aus der Reserve wichtige Faktoren.
07.05.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bezirksliga: Für den Klassenerhalt bündelt der TSV Ganderkesee jetzt alle Kräfte. Schon beim jüngsten 4:0-Sieg über den FC Rastede waren Marko Schrank und Jan Badberg aus der Reserve wichtige Faktoren. Die beiden sind auch im Kellerduell beim Tabellen-14. SV Eintracht Wiefelstede wieder dabei. Dazu kommen nun noch Allrounder Jannik Schrank sowie Andreas Dietrich, der Trainer der zweiten Mannschaft. „Er wird uns an der Seitenlinie unterstützen“, erklärt Coach Daniel Lachmund. Gegen die seit acht Spielen sieglosen Wiefelsteder könnten sich die Ganderkeseer mit einem Erfolg weiter von der Abstiegszone entfernen. „Auf uns wartet ein kampfstarker Gegner, gegen den wir mindestens einen Punkt brauchen“, betont Lachmund. Was die Aufstellung angeht, muss er vor allem in der Abwehr improvisieren. In Patrick Meyer (Rotsperre) und Jan Kerner (beruflich verhindert) fehlen zwei potenzielle Innenverteidiger. Sascha Reepel ist zudem angeschlagen. Daneben fallen Benjamin Benholz (Gelbsperre) sowie die verletzten Robin Ramke, Fabian Mucker und Selim Kaya aus.

CRB

Morgen, 15 Uhr, Am Breeden

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+