Tennis Andre Agassi in die Hall of Fame aufgenommen

Newport. Andre Agassi ist in die Hall of Fame des Internationalen Tennisverbandes aufgenommen worden. Die Zeremonie zu Ehren des US-Amerikaners fand in Newport im US-Bundesstaat Rhode Island statt.
10.07.2011, 12:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Newport. Andre Agassi ist in die Hall of Fame des Internationalen Tennisverbandes aufgenommen worden. Die Zeremonie zu Ehren des US-Amerikaners fand in Newport im US-Bundesstaat Rhode Island statt.

"Ich bin verzückt und ehrlich gesagt ein bisschen ängstlich, hier heute vor Ihnen zu stehen", sagte der achtmalige Grand-Slam-Sieger gerührt. "Tennis hat mir nicht nur viel gegeben, sondern mir auch viel gelehrt."

Der 41-Jährige folgt damit seiner Frau Steffi Graf, die bereits 2004 in die Ruhmeshalle aufgenommen worden war. Agassi ist neben Roger Federer, Rafael Nadal, Rod Laver, Roy Emerson, Don Budge und Fred Perry nur einer von sieben Spielern, die alle vier Grand-Slam-Turniere gewannen. Insgesamt holte die frühere Nummer eins der Welt in seiner Karriere 60 Einzeltitel. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+