U 17-BEZIRKSLIGA ASV-Sieg trotz Sturmflaute

Ihlpohl (fm). Obwohl es beim U 17-Bezirksligist ASV Ihlpohl unter der Woche einen privaten Schicksalsschlag zu verkraften gab, siegte die Elf von Jan Haarde mit 1:0 beim FC Schwanewede. Das goldene Tor des Tages erzielte Moritz Pohlmann im Anschluss an eine Ecke von Fynn Kathage aus kurzer Distanz.
28.05.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Obwohl es beim U 17-Bezirksligist ASV Ihlpohl unter der Woche einen privaten Schicksalsschlag zu verkraften gab, siegte die Elf von Jan Haarde mit 1:0 beim FC Schwanewede. Das goldene Tor des Tages erzielte Moritz Pohlmann im Anschluss an eine Ecke von Fynn Kathage aus kurzer Distanz. Die Hausherren, bei denen zwei Führungsspieler rotgesperrt fehlten, verteidigten praktisch mit zehn Mann. So hätte die einseitige Partie noch deutlich höher zugunsten des Tabellenzweiten ausfallen können. Nils Bonkowskis Fehlschuss vor dem leeren Tor und Dario Cordes’ Kopfball an den Innenpfosten standen exemplarisch für viele vergebene ASV-Möglichkeiten. „Das ist bitter fürs Torverhältnis, aber generell unser Problem. Unsere Stürmer haben bisher insgesamt zweimal getroffen“, so Haarde.

Tor: 0:1 Pohlmann (33.)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+