Delmenhorst Atlas wird Dritter bei Hallenturnier

Delmenhorst (crb). Die Teilnahme des Fußball-Kreisligisten SV Atlas Delmenhorst am Wemken-Cup des SV Eintracht Wiefelstede hat für Diskussionen gesorgt. Die Delmenhorster Hallenstadtmeisterschaft hatten die Blau-Gelben schließlich abgesagt.
25.01.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Atlas wird Dritter bei Hallenturnier
Von Christoph Bähr

Die Teilnahme des Fußball-Kreisligisten SV Atlas Delmenhorst am Wemken-Cup des SV Eintracht Wiefelstede hat für Diskussionen gesorgt. Die Delmenhorster Hallenstadtmeisterschaft hatten die Blau-Gelben schließlich abgesagt. Aufgrund der Verletzungsgefahr werde der SVA in diesem Winter nicht in der Halle spielen, hieß es damals zur Begründung. Das Turnier in Wiefelstede sei aber eine „reine Jux-Veranstaltung“ gewesen, erklärte Atlas-Manager Thomas Hebgen. „Wer Lust hatte, konnte mitspielen.“

Mehrere Akteure aus der Reserve liefen auf, aber auch Spieler der ersten Herren wie Dominik Entelmann und Eduard Scharf. Im Halbfinale verlor der SV Atlas 2:3 gegen den Bezirksligisten Wiefelstede. Das Neunmeterschießen um Platz drei gewannen die Delmenhorster mit 3:2 gegen Wiefelstedes U19. Zum besten Torhüter wurde Marc Ibrahim vom SVA gekürt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+