JULIA STAVICKAJA Auf dem Sprung nach Rio

Eine Bremer Gymnastin in Rio? Könnte durchaus so kommen. Julia Stavickaja von Bremen 1860, mehrfache deutsche Juniorenmeisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik, ist festes Mitglied der deutschen Nationalgruppe, die bei der WM nur knapp die direkte Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio verpasst hat.
13.03.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Auf dem Sprung nach Rio
Von Ruth Gerbracht

Eine Bremer Gymnastin in Rio? Könnte durchaus so kommen. Julia Stavickaja von Bremen 1860, mehrfache deutsche Juniorenmeisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik, ist festes Mitglied der deutschen Nationalgruppe, die bei der WM nur knapp die direkte Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio verpasst hat. Doch noch ist alles offen. Die 18-Jährige, die es geschafft hat, neben dem Leistungssport noch ein glänzendes Abitur zu bestehen, erhält mit der Nationalgruppe im April bei einem Test-Event eine weitere Chance. Die Gruppe muss nächsten Monat dann mindestens Dritter werden, um sich den Olympiatraum doch noch zu erfüllen. Es wäre der Lohn für eine der besten Bremer Gymnastinnen.

RUG

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+