Aus Bremen und umzu nach Tokio

Das ist der Olympia-Zeitplan von Wellbrock und Co.

Bei den Olympischen Spielen in Tokio sind gleich mehrere Sportler aus Bremen und umzu am Start. Wir zeigen, wann es genau um Medaillen geht und wo die Auftritte zu sehen sein werden.
21.07.2021, 14:29
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Das ist der Olympia-Zeitplan von Wellbrock und Co.
Von Malte Bürger
Das ist der Olympia-Zeitplan von Wellbrock und Co.

Florian Wellbrock startet dreimal mit der Hoffnung auf Edelmetall.

Bernd Thissen
Inhaltsverzeichnis

Finn Lemke

Für die deutsche Handball-Nationalmannschaft beginnt das Olympia-Turnier am Sonnabend, 24. Juli mit dem Kracher gegen Spanien. Weitere Gegner in der Gruppenphase sind Argentinien, Frankreich, Norwegen und Brasilien. Insgesamt kämpfen zwölf Nationen um die Goldmedaille, die K.o.-Runde beginnt am 3. August mit den Viertelfinals. Die Halbfinals werden am 5. August ausgetragen, das Endspiel steigt um 14 Uhr. Bevor der Blick auf die Medaillen geht, muss der in Bremen aufgewachsene Finn Lemke mit der deutschen Sieben aber erst einmal gut durch die Vorrunde kommen.

Die deutschen Partien im Überblick:
Sbd., 24. Juli, 9.15 Uhr (MEZ): Deutschland – Spanien (ZDF/Livestream)
Mo., 26. Juli, 4 Uhr: Argentinien – Deutschland (ZDF/Livestream)
Mi., 28. Juli, 14.30 Uhr: Frankreich – Deutschland (ZDF/Livestream)
Fr., 30. Juli, 14.30 Uhr: Deutschland – Norwegen (ZDF/Livestream)
So., 1. August, 12.30 Uhr: Deutschland – Brasilien (ZDF/Livestream)

Lesen Sie auch

Sandra Auffarth

Zum dritten Mal ist die Amazone des RV Ganderkesee im Zeichen der olympischen Ringe unterwegs. Den kompletten Medaillensatz hat sie bereits, so gewann sie Gold und Silber mit der Mannschaft, in London ritt sie 2012 zu Einzel-Bronze. Gut möglich, dass die Edelmetall-Sammlung nun in Tokio noch einmal weiter anwächst. Doch vorher wartet ein gewohnt knackiges Programm auf die deutsche Vielseitigkeitsreiterin.

Die Prüfungen im Überblick:
Fr., 30. Juli, 1.30 Uhr und 10.30 Uhr: Dressur, Team und Einzel – Tag 1 (ZDF)
Sbd., 31. Juli, 1.30 Uhr: Dressur, Team und Einzel – Tag 2 (ARD)
So., 1. August, 0.45 Uhr: Gelände, Team und Einzel (ZDF/Livestream)
Mo., 2. August, 10 Uhr: Springen – Finale Team; 13.45 Uhr: Springen – Finale Einzel (ARD/Livestream)

Luca Plogmann

Als dritter Torwart ist Werder-Profi Luca Plogmann in Japan dabei, gemeinsam mit der deutschen Auswahl hofft er auf ein möglichst gutes Abschneiden beim olympischen Fußballturnier. Noch vor der eigentlichen Eröffnungsfeier ist das DFB-Team erstmals im Einsatz, gegen Brasilien kommt es zur Neuauflage des Finals von Rio 2016. Übersteht Deutschland die Gruppe D, folgt am 31. Juli das Viertelfinale. Die Halbfinals sind für den 3. August angesetzt, um Gold geht es am 7. August (13.30 Uhr).

Die deutschen Partien im Überblick:
Do., 22. Juli, 13.30 Uhr: Brasilien – Deutschland (ARD/Livestream)
So., 25. Juli, 13.30 Uhr: Saudi-Arabien - Deutschland (ARD/Livestream)
Mi., 28. Juli, Deutschland - Elfenbeinküste (ZDF/Livestream)

Florian Wellbrock

Für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) ist Florian Wellbrock eine ganz große Medaillen-, vielleicht sogar Goldhoffnung. Der Bremer hat keine Probleme mit der Favoritenrolle und könnte als erster deutscher Schwimmer seit Michael Groß vor 33 Jahren das Becken mal wieder als Erstplatzierter verlassen. Bei den beiden vergangenen Olympischen Spielen gab es dagegen für den DSV überhaupt kein Edelmetall. Wellbrock ist über insgesamt drei Strecken mit von der Partie.

Die Starts von Florian Wellbrock im Überblick:
Di., 27. Juli, Vorlauf 800 Meter Freistil (ARD/Livestream); Mögliches Finale: Do., 29. Juli, 3.30 Uhr (ARD/Livestream)
Fr., 30. Juli, 12.45 Uhr, Vorlauf 1500 Meter Freistil (ZDF/Livestream); Mögliches Finale: Sbd., 1. August, 3.40 Uhr (ZDF/Livestream)
Mi., 4. August, 23.30 Uhr: 10 Kilometer Freiwasser (Livestream, ZDF ab 0.45 Uhr)

Neele Eckhardt-Noack

In Bassum aufgewachsen, beim TSV Asendorf die ersten weiten Sätze in die Sandgrube gemacht. Neele Eckhardt-Noack erfüllt sich in Tokio ihren Olympia-Traum. Auch wenn diese Spiele ganz anders sein werden als sonst. Ohne Fans, ohne Familie vor Ort. Und dann ist da ja noch der Glaube an den Endkampf. Der Weg ist weit, die Konkurrenz groß. Gelingt der deutschen Meisterin im Dreisprung aber eine persönliche Topweite, hat sie gute Chancen auf einen Auftritt im Kreise der Allerbesten.

Die Wettkampfzeiten im Überblick:
Fr., 30. Juli, 12 Uhr, Qualifikation Dreisprung (ZDF/Livestream); Mögliches Finale: So., 1. August, 13.20 Uhr (ZDF/Livestream) 

Lesen Sie auch

Florian Unruh

Beim SV Dauelsen hat Florian Unruh in den vergangenen Jahren reihenweise bewiesen, welch starker Bogenschütze er ist. Mit dem Bundesligisten wurde er Deutscher Meister, auch auf internationalem Terrain gab es allerlei Erfolge. Nun reist er gemeinsam mit seiner Frau Lisa nach Japan, um im Mixed-Team, aber auch als Solist für eine gute Platzierung zu sorgen. Gleich an den ersten Tagen des Großereignisses braucht Unruh dabei ein ganz ruhiges Händchen.

Die Wettkampfzeiten im Überblick:
Fr., 23. Juli, 6 Uhr, Qualifikation Einzel (ZDF); Mögliche K.o.-Runde, Achtelfinale: Di., 27. Juli, 2.30 Uhr (ARD)
Sbd., 24. Juli, 2.30 Uhr, Mixed-Team (ZDF/Livestream)

Mattias Falck und Kirill Gerassimenko

Gemeinsam gehen Matthias Falck und Kirill Gerassimenko für Werder auf Punktejagd, nun wollen der Schwede und der Kasache jeweils für ihr Land im Tischtennis-Wettbewerb glänzen. Für den Weltranglistenneunten Falck ist es die zweite Olympia-Teilnahme, im Einzel und mit dem Team ist er am Start. Auch Kirill Gerassimenko ist zum zweiten Mal bei Olympischen Spielen, bei seiner Premiere in Rio de Janeiro vor fünf Jahren schied er allerdings nach der Vorrunde aus. 

Turnierstart: Sbd., 24. Juli, 2 Uhr (genaue Spielzeiten stehen noch nicht fest)

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+