Brögbern Aus im Viertelfinale

Brögbern (mbü). Die Ü40-Fußballer der SG Dörverden sind im Viertelfinale der Niedersachsenmeisterschaft in Brögbern ausgeschieden. Die Vorrundengruppe D hatte das Teams nach einem Remis zum Auftakt gegen den SV Viktoria Woltwiesche (0:0), einem 1:0 gegen den Barnstorfer SV und einem weiteren 0:0 gegen den SV Ahlerstedt-Ottendorf als respektabler Tabellenzweiter überstanden.
12.05.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Aus im Viertelfinale
Von Malte Bürger

Die Ü40-Fußballer der SG Dörverden sind im Viertelfinale der Niedersachsenmeisterschaft in Brögbern ausgeschieden. Die Vorrundengruppe D hatte das Teams nach einem Remis zum Auftakt gegen den SV Viktoria Woltwiesche (0:0), einem 1:0 gegen den Barnstorfer SV und einem weiteren 0:0 gegen den SV Ahlerstedt-Ottendorf als respektabler Tabellenzweiter überstanden. In der K.o.-Runde setzte es dann allerdings eine 0:2-Schlappe gegen die Routiniers von Hannover 96. Der Favorit aus der Landeshauptstadt war es am Ende auch, der sich zum inzwischen vierten Mal den Titel sicherte. Im Endspiel feierte die Mannschaft ein 2:0 gegen Ahlerstedt/Ottendorf.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+