HSG GRÜPPENBÜHREN Ausgeruht nach Eicken

Landesliga Weser-Ems: Im vierten Anlauf ist der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg gegen die TSG Hatten-Sandkrug II Anfang Oktober der erste Saisonsieg gelungen, dann folgte allerdings erstmal eine dreiwöchige Liga-Pause. „Wir haben uns in dieser Zeit ein bisschen ausgeruht und danach wieder gut trainiert“, berichtet Trainer Sven Engelmann, dessen Sieben heute Abend beim Tabellenvierten Eickener SpVg gastiert. Grüppenbühren rangiert momentan auf Rang zehn, und Engelmann ist „frohen Mutes“, dass es weiter aufwärts geht.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Cottäus

Landesliga Weser-Ems: Im vierten Anlauf ist der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg gegen die TSG Hatten-Sandkrug II Anfang Oktober der erste Saisonsieg gelungen, dann folgte allerdings erstmal eine dreiwöchige Liga-Pause. „Wir haben uns in dieser Zeit ein bisschen ausgeruht und danach wieder gut trainiert“, berichtet Trainer Sven Engelmann, dessen Sieben heute Abend beim Tabellenvierten Eickener SpVg gastiert. Grüppenbühren rangiert momentan auf Rang zehn, und Engelmann ist „frohen Mutes“, dass es weiter aufwärts geht. „Wir haben alle Mann an Bord und wissen um die Stärken des Gegners.“ Eicken ist ein junges Team und bekannt für seine offensive und aggressive Deckung.

Heute, 18 Uhr, Segelfliegerweg

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+