Brinkums Handballer empfangen heute Tabellennachbar Marienhafe Ausreden verboten

Brinkum. Das jüngste Unentschieden in Haren war gut für die Moral – weil Leistung und Einstellung stimmten. Doch mit einem Zähler dürften sich die Handballer des FTSV Jahn Brinkum jetzt im Heimspiel gegen den punktgleichen Tabellennachbarn der Verbandsliga Nordsee, TuRa Marienhafe, kaum zufrieden geben.
31.01.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ausreden verboten
Von Jens Hoffmann

Das jüngste Unentschieden in Haren war gut für die Moral – weil Leistung und Einstellung stimmten. Doch mit einem Zähler dürften sich die Handballer des FTSV Jahn Brinkum jetzt im Heimspiel gegen den punktgleichen Tabellennachbarn der Verbandsliga Nordsee, TuRa Marienhafe, kaum zufrieden geben. Für den Drittletzten zählen in den folgenden Heimpartien nur Siege. Das hatte Trainer Sven Engelmann schon vor Wochen betont und anschließend mehrmals wiederholt.

Dabei hätten die Brinkumer schon jetzt jede Menge Erklärungen parat, falls es am heutigen Sonnabend (16 Uhr) in der heimischen KGS-Halle denn doch schief gehen sollte. Schließlich steht mit Aschkan Sadeghi nur ein nomineller Torhüter zur Verfügung. Der zweite angestammte Keeper, Olaf Sawicki, ist beruflich verhindert, während die Routiniers Christian Kelle und Co-Trainer Andreas Stelljes, die in der Not immer mal wieder aushelfen, im Urlaub weilen. Und wenn dann noch etwas mit Sadeghi passieren würde? Sven Engelmann zuckt mit den Schultern: „Dann müssten wir spontan entscheiden, was wir machen.“ Auch im Feld gibt es Fragezeichen: Torben Schierenbeck (ebenfalls Urlaub) fällt mit Sicherheit aus, die angeschlagenen Tim Kieselhorst und Carsten von der Heyde, die beide nur leichtes Lauftraining absolvieren konnten, werden wahrscheinlich passen müssen.

Trotzdem sind Ausreden verboten. Die Mannschaft sei genau auf Marienhafe eingestellt worden. Sven Engelmann warnt vor allem vor der „sehr aggressiven 6:0-Deckung“ der Gäste und vor deren starker „erster und zweiter Welle“. Nichtsdestotrotz ist der FTSV-Coach zuversichtlich, „wenn unsere eigene Defensive steht“.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+