Oyten Auswahl testet gegen Werder

Oyten (fco). Auf der Sportanlage des TV Oyten an der Stader Straße steigt am kommenden Mittwoch (Anpfiff um 19 Uhr) ein Testspiel zwischen der U16-Regionalauswahl Nord-Ost und den U16-Fußballern des SV Werder Bremen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Auswahl testet gegen Werder
Von Florian Cordes

Auf der Sportanlage des TV Oyten an der Stader Straße steigt am kommenden Mittwoch (Anpfiff um 19 Uhr) ein Testspiel zwischen der U16-Regionalauswahl Nord-Ost und den U16-Fußballern des SV Werder Bremen.

„Wegen der guten Erfahrungen, die der Niedersächsische Fußballverband mit unserem DFB-Stützpunkt und dessen Sichtungsturnieren gemacht hat, sind wir gefragt worden, ob der NFV dieses Sichtungsspiel bei uns austragen könnte. Diesem haben wir selbstverständlich zugestimmt und freuen uns über das ausgesprochene Vertrauen“, teilte Thorben Schloh, zweiter Vorsitzender der Oytener Fußballsparte, mit.

Die U16-Regionalauswahl Nord-Ost des Niedersächsischen Fußballverbandes wurde erst kurz nach den Sommerferien gegründet. Es gehe vorrangig darum, Spielern die aktuell noch nicht in einem Leistungszentrum aktiv sind, einen „zweiten Bildungsweg“ in der Talentförderung zu ermöglichen“, erklärte Schloh. „Die Stützpunktförderung endete bisher mit der U15.“ Nun sollen talentierte Fußballer des gesamten Nord-Ost Bereiches, zu dem die Stützpunkte Hannover-Stadt, Apelern, Stöckse, Sulingen, Celle, Munster, Oyten, Zeven, Deutsch-Evern, Winsen/Luhe, Stade und Köhlen gehören, in einer Regionalauswahl zusammengefasst werden.

Für die Spieler des Jahrgangs 2000 geht es laut Thorben Schloh gegen den Werder-Nachwuchs zunächst um eine Standortbestimmung. „Nach dem Spiel in Oyten werden dann weitere Lehrgangsmaßnahmen laufen“, meinte Thorben Schloh. Bereits im Januar 2016 sollen einige Spieler des Kaders eine Einladung zu einem NFV-Auswahl-Nachsichtungslehrgang an der Sport- und Fußballschule Barsinghausen erhalten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+